Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2019

Edelstahl Rostfrei Begrünte Fassaden bringen Natur in die Stadt


Gitterkonstruktionen aus Edelstahl Rostfrei werten trostlose Fassaden mit blühenden Rankpflanzen auf.

Gitterkonstruktionen aus Edelstahl Rostfrei werten trostlose Fassaden mit blühenden Rankpflanzen auf.

Kaum Grün, viel Glas und Beton: Uniformität und Tristesse werden weltweit in immer mehr Städten zum prägenden Merkmal. Vor allem in Megastädten sind Parks Mangelware, freie Flächen weichen renditestarken Hochhausbauten. Natur in der Stadt wird zur globalen Zukunftsaufgabe – als entscheidender Faktor für Lebens- und Aufenthaltsqualität und um den fortschreitenden Klimawandel zu bremsen. Architekten, Stadtplaner und Interior Designer nutzen Stadtbegrünungen als kreativen Baustoff, um damit Farbakzente zu setzen und Antworten auf ökologische Herausforderungen zu geben. Eine zentrale Rolle für Passform und Tragekomfort der grünen Kleider spielt Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel. Fassadenbegrünungen erhöhen nicht nur die Lebensqualität, sondern leisten als natürlicher Dämmstoff und Filter einen wichtigen Beitrag für ein besseres Mikroklima. Sie produzieren Sauerstoff, binden Feinstaub und filtern Schadstoffe von Autoabgasen aus der Luft. Das von ihnen gespeicherte Wasser wird durch die Blätter wieder abgegeben, sodass die dabei entstehende Verdunstungskälte im Sommer angenehm kühlend wirkt. Die Pflanzen absorbieren Schall und reduzieren damit die Lärmbelastung im Stadtraum um über fünf Dezibel. Als Sicht- und Sonnenschutz gewährleisten sie Aufenthaltskomfort und Privatsphäre. Nicht zuletzt sind sie für Bewohner und Eigentümer durch erhebliche Energieeinsparungen bares Geld wert: Im Sommer nehmen sie die Wärme der Sonnenstrahlung auf, im Winter schützen sie die Gebäude vor Auskühlung durch Wind. Entscheidend ist, dass die Rankhilfen in Form von Gerüsten und Netzen, aber auch die Gefäße wartungsfreie, langlebige und stabile Konstruktionen sind. Seile, Gitter oder Kassetten aus Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel erfüllen diese Vorgaben durch hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit. Vielfach übernehmen diese Multitalente auch die Aufgabe als Absturzsicherung. Filigrane Netze aus nichtrostendem Stahl werten trostlose Fassaden durch ihre optische Leichtigkeit auf und folgen jeder Geometrie. Als Geländer an umlaufenden Laubengängen oder als Sichtschutz zwischen den einzelnen Balkonen tragen Rankhilfen zugleich zu Sicherheit und Privatsphäre bei. Waagerecht mit einem Spannschloss gestraffte Drahtseile aus Edelstahl unterstreichen durch ihre lineare Optik die reduzierte Formensprache von Gebäuden und bieten Kletterrosen bis in sechs Meter Höhe eleganten Halt. Senkrecht verspannte, drei Millimeter dicke Edelstahlseile verleihen Fluchttreppen einen Schleier aus Kletterpflanzen wie Blauregen, der bis zu 15 Meter hoch wächst. Werden zusätzlich waagerechte Seile in entsprechendem Abstand eingezogen, entsteht ein Gitter, das auch Pflanzen wie Clematis Halt gibt und obendrein als Absturzsicherung dient. Bepflanzte Edelstahlkassetten mit entsprechender Unterkonstruktion oder Netzkonstruktionen aus Edelstahlseilen, die mit Abstandhaltern zur Wand verspannt sind, bilden vollwertige hinterlüftete Fassaden. Schrauben und Verankerungen aus Edelstahl Rostfrei gewährleisten dauerhaft sicheren Halt, sodass die grüne Wand jedem Wetter zuverlässig standhält. Bei den statischen Berechnungen aller Konstruktionen gilt es deshalb, neben dem zunehmend größeren Eigengewicht der Pflanzen auch die Windlasten zu berücksichtigen. Um auf Nummer sicher zu gehen, lassen Planer bei Großbauten wie der 110 m hohen grünen Fassade am One Central Park in Sydney die Pflanzenkonstruktion im Windkanal testen, ob sie lokalen Windstärken mit bis zu 160 km/h standhält.

Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei e. V.

40237 Düsseldorf, Tel. (02 11) 6 70 78 35

www.wzv-rostfrei.de

Jakob Rope Systems, CH-3555 Trubschachen

Tel. +41 (0) 34 4 95 10 10, www.jakob.com

  • Schrauben, Verankerungen und Abstandhalter aus Edelstahl Rostfrei – hier von dem Schweizer Unternehmen Jakob Rope Systems – sind wartungsfreie, langlebige und stabile Haltekonstruktionen für Fassadenbegrünungen.

WZV / Jakob Rope Systems

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: