Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 09-2017

Argillatherm Flächenheizung auf Lehm-Trockenbaubasis

Die Lehm-Systembauplatten haben Abmessungen von 375 × 375 × 30 mm. In den Rillen werden Rohre aus Polybuten (PB 12 × 1,3 mm) verlegt.

Die Lehm-Systembauplatten haben Abmessungen von 375 × 375 × 30 mm. In den Rillen werden Rohre aus Polybuten (PB 12 × 1,3 mm) verlegt.

Beim Trockenbausystem Riviera handelt es sich um ein wassergeführtes Wand- und Deckenheizsystem. Es basiert auf der altbekannten Noppenplatte, allerdings aus hochverdichtetem Lehm. Durch das industrielle Flächenpressverfahren werden hohe Maßgenauigkeiten und Festigkeiten erreicht. Argillatherm hat das System in Zusammenarbeit mit Herstellern aus der Bau- und Heizungsbranche entwickelt. Wird es direkt an der Decke befestigt, beträgt die Aufbauhöhe 59 mm. Einsatzbereiche sind der Gewerbebau, der private Wohnungsneubau und die Sanierung. Für den Gewerbebau sind Metall-Deckenabhängungen in Leichtbauweise erhältlich. Riviera wird über den Heizungsbauer vertrieben, der das Heizungsrohr verlegt und die Funktionsprobe übernimmt. Montiert wird es jedoch in der Regel von Argillatherm zertifizierten Baufirmen. Sind die Rohre verlegt, bringt die Baufirma einen speziellen Lehmspachtel auf und streicht die Oberfläche mit Lehmfarbe.

Argillatherm, 37077 Göttingen

Tel. (05 51)-3 89 35 60, www.argillatherm.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: