Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 05-2017

Software Besserer Überblick über TGA-Planungsdaten

Bei der aktuellen Weiterentwicklung von DDS-CAD lag der Fokus vor allem darauf, den Fachplanern eine bessere Übersicht und mehr Kontrolle über die Daten und Informationen ihrer Projekte zu bieten. So erhielt beispielsweise die gewerkeübergreifende Kollisionsprüfung neue Optionen. Objekte im Gebäudemodell werden überprüft und auch Abstandskontrollen sind möglich. Wird eine Kollision ermittelt, ist die Bearbeitung durch eine direkte Anzeige und unmittelbaren Zugriff auf die beteiligten Bauteile einfacher als zuvor. DDS-CAD 12 stellt dem Anwender sämtliche Programm-Meldungen zentral in einem eigenen Bereich bereit. Automatische Legenden für alle Gewerke sorgen für Sicherheit bei der Dokumentation. Die Ausgabe passgenauer Planungsergebnisse wurde in Sachen Übersichtlichkeit ergänzt: Der Reportmanager ruft über einen einzigen Button alle zur Verfügung stehenden Reporte auf und gibt diese nach Bedarf aus. Neu in Version 12 ist die Funktion zur dynamischen Bauteilpositionierung. Sind Objekte eines Raums in einem festgelegten Abstand zu einem Referenzpunkt (z. B. zur Raumdecke) platziert, passen sie sich automatisch an, wenn der Referenzpunkt seine Position ändert. Individuell einstellbare Visualisierungsfilter erlauben eine zügigere Überprüfung der Informationen im Gebäudemodell. Die spezifische Raum-Heizlast oder die U-Wert-Analyse einzelner Räume können durch verschiedene Farben wiedergegeben werden und somit visuell einfacher eingeordnet werden. Die Berechnung von Rohrnetzsystemen wurde neu konzipiert Nach Angaben des Herstellers hat sie sowohl an Geschwindigkeit als auch an Präzision und Stabilität erheblich hinzugewonnen. Die Version 12 erhielt zudem Erweiterungen für den Import und den Export von IFC-Gebäudemodellen.

www.dds-cad.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: