Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2016

Vaillant Kein Überhitzen der Solaranlage in den Sommermonaten

Voraussetzung für das Rücklauf-Solarsystem ist ein Leitungsgefälle zwischen den Kollektoren und dem Rücklaufbehälter im Speicher bzw. der Solarstation.

Voraussetzung für das Rücklauf-Solarsystem ist ein Leitungsgefälle zwischen den Kollektoren und dem Rücklaufbehälter im Speicher bzw. der Solarstation.

Mit dem Rücklauf-Solarsystem Aurostep plus D bietet Vaillant eine drucklose Solartechnologie an, die in den Sommermonaten ein Überhitzen der Solaranlage verhindert. Ist keine Wärmeabnahme vorhanden und der Warmwasserspeicher vollständig bis zur Wunschtemperatur gefüllt, schaltet die Solarpumpe ab. Die Solarflüssigkeit fließt dann aus den Kollektoren und den Leitungen der Anlage in die Rohrschlange des Speichers oder den Auffangbehälter der Solarstation. Auf diese Weise wird das Verdampfen der Solarflüssigkeit vermieden und die Anlage durch geringere thermische Belastung des Gesamtsystems geschont. Das Rücklauf-Solarsystem, das wahlweise 250 oder 350 l fasst, kann durch seine e-BUS-Fähigkeit in die Gesamtanlage eingebunden werden. Die notwendigen Komponenten für die solare Energiegewinnung wie Solarspeicher, Regelung und Solarstation sind bereits integriert. Das System eignet sich besonders für Anlagen mit stark variierender Kapazitätsauslastung wie Hotels, Sportstätten oder Gewerbeimmobilien. Für Privathaushalte wird es dann empfohlen, wenn eine spürbare Änderung des Warmwasserbedarfs abzusehen ist, beispielsweise weil die Kinder ausziehen. Für den Aufbau individueller Rücklauf-Solaranlagen bietet Vaillant die neue Solarstation Auroflow plus an. Bis zu 15 m² Kollektorfläche lassen sich mit der Basisausführung abdecken. Mit dem Erweiterungsmodul können dann bis zu 30 m² Kollektorfläche aufgebaut werden. Durch eine Kaskadierung von bis zu vier Solarstationen bzw. Erweiterungsmodulen lassen sich bis zu 120 m² Kollektorfläche versorgen. Dadurch können auch Betriebe mit hohem Wasserbedarf, z. B. Brauereien oder Autowaschanlagen, Solarwärme nutzen.

Vaillant, 42859 Remscheid

Tel. (0 21 91) 1 80, www.vaillant.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: