Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 11-2015

HDG Scheitholz bequem nachlegen

Der Scheitholzkessel HDG F kann auch mit Spänebriketts betrieben werden.

Der Scheitholzkessel HDG F kann auch mit Spänebriketts betrieben werden.

Durch seine große Füllöffnung mit niedriger Füllkante von gerade einmal 88 cm ist der Scheitholzkessel HDG F ergonomisch zu bedienen. Sein großer Füllschacht, der Platz für Scheithölzer bis zu 56 cm Länge bietet, ermöglicht lange Nachlegeintervalle. Durch eine spezielle Klappe im Füllschacht werden Rauchgase direkt an der Füllschacht-Rückseite abgesaugt. So wird ein sauberes und rauchfreies Öffnen der Füllschachttüre beim Holz-Nachlegen ermöglicht. Das integrierte Nachlegemanagementsystem informiert den Anwender über die für seinen Wärmebedarf abgestimmte Brennstoffmenge. Mit der Anzündautomatik kann gezündet werden, wenn Bedarf besteht – unabhängig davon, ob der Anlagenbetreiber zu Hause ist. Der Scheitholzkessel erreicht einen Wirkungsgrad von bis zu 94 %. Bedient wird er über das Touch-Display der Kessel- und Heizungssystemregelung HDG Control. Mit einer Web-Anwendung kann auch aus der Ferne per PC, Tablet oder Handy auf die Heizanlage zugegriffen werden. Der Kessel wurde schon vor der Markteinführung mit dem iF Design Award 2015 ausgezeichnet. Auf Wunsch kann er jederzeit um eine Pelleteinheit erweitert werden.

HDG Bavaria, 84323 Massing

Tel. (0 87 24) 89 70, www.hdg-bavaria.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: