Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 09-2019

Fernlehrgang zur Fachkraft für die Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel

  1. Teil: Im Sommer bleibt der Keller kalt
  2. Teil: Fernlehrgang zur Fachkraft für die Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel
  3. Teil: Jürgen Veit

Am 25. Oktober 2019 startet in Köln das Modul A dieses Kurses, der am 29./30. Mai 2020 mit einer Prüfung endet. Der Lehrgang läuft über’s Internet im Selbststudium und umfasst zusätzlich vier drei- bis viertägige Workshops. Kosten: 2.495 Euro (netto). Mehr Infos hierzu über www.feuchteschimmel24.de oder per Telefon beim Öko-Zentrum NRW GmbH, Frau Barzani: (02381) 302200, barzani@oekozentrum-nrw.de

Literatur

  1. Teil: Im Sommer bleibt der Keller kalt
  2. Teil: Fernlehrgang zur Fachkraft für die Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel
  3. Teil: Jürgen Veit
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: