Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 09-2015

JET-Gruppe Effiziente Verglasungsvariante für Sattellichtband

Eine neue Verglasungsvariante verbessert die U-Werte des bewährten Sattellichtbandes „Jet-Vario-Therm S“ auf bis zu 1,1 W/(m2K).

Eine neue Verglasungsvariante verbessert die U-Werte des bewährten Sattellichtbandes „Jet-Vario-Therm S“ auf bis zu 1,1 W/(m 2 K).

Obschon das Sattellichtband Jet-Vario-Therm S seit seiner Einführung im Jahr 2013 alle Erwartungen erfüllt hat, verfeinert die JET-Gruppe aus Hüllhorst jetzt die Energieffizienz des Systems: Hatte man bisher bei der Verglasung „nur“ die Wahl zwischen einer 7-fach-Stegplatte (d = 16 mm) und 5-fach-Stegplatte (d = 25 mm) ist nun auch eine 32 mm dicke 5-fach-Stegplatte integrierbar. Damit lassen sich die U-Werte des gesamten Lichtbandes auf bis zu 1,1 W/(m2K) verbessern, was insbesondere bei einer Sanierung positiv in der Energiebilanz zu Buche schlägt. Mit der neuen Verglasungsvariante unterschreitet das Lichtband den aktuellen EnEV-Referenzwert von 2,4 W/(m2K) deutlich. Die guten Dämmeigenschaften sowie die thermische Entkopplung im Traufbereich und des Zargenkopfes, kombiniert mit einem individuellen Zargenadapter, machen das System äußerst flexibel. So können bestehende Tragkonstruktionen genutzt werden, was sowohl die Konstruktion bei einer Sanierung vereinfacht als auch die Montage erleichtert – das spart wertvolle Zeit auf der Baustelle.

JET-Gruppe

32609 Hüllhorst

Tel. (0 57 44) 50 30

www.jet-gruppe.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: