Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 02-2020

VFF-Merkblatt Lüftung von Wohngebäuden

Aufgrund der Überarbeitung der Wohnungslüftungsnorm DIN 1946-6 wurde das VFF-Merkblatt ES.05 „Lüftung von Wohngebäuden – Gesundheit, Schadensvermeidung und Energiesparen“ aktualisiert. Das Themenspektrum reicht von den wichtigsten Begriffen über Regelungen in Gesetzen und Normen bis hin zu bauphysikalischen und gesundheitlichen Erfordernissen. Auf dieser Basis werden Lüftungskonzepte und -lösungen beschrieben, wobei neben Systemen der freien und der ventilatorgestützten Lüftung erstmals auch die kombinierten Lüftungssysteme der neuen DIN 1946-6 aufgeführt sind, beispielsweise die Kombination einer freien Lüftung mit einem Entlüftungssystem nach DIN 18017-3. Ein Kapitel befasst sich mit Planungsaufgaben, die je nach Konzept mit der Lüftung verbunden sind. Zum Planungsablauf in Übereinstimmung mit der neuen DIN 1946-6 enthält das Merkblatt eine Checkliste. Erläutert wird auch das planerische Vorgehen bei freier Lüftung. Anhand von Tabellen kann bestimmt werden, ob sich die Notwendigkeit einer lüftungstechnischen Maßnahme ergibt. Das Schlusskapitel behandelt die Wartung von Lüftungskomponenten und -geräten insbesondere im Blick auf Luftdurchlässe, Filter und Lüftungsgeräte. Unter www.bit.ly/geb1663 steht das Inhaltsverzeichnis zum Download. Das Merkblatt kann gegen eine Gebühr von 26 Euro bei Beuth bestellt werden. VFF-Mitglieder erhalten je ein Exemplar kostenlos. Für Sammelbestellungen ab 50 Druckexemplaren wird ein Sonderpreis angeboten.

www.beuth.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Der BAFA-Zuschuss für Energieberatung für Wohngebäude wurde von 60 auf 80 % erhöht. Wie werden Sie dieses Förderprogramm jetzt nutzen?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: