Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 02-2019

Linktipp Ressourceneffizientes Gewerbegebiet

Der Ressourcenverbrauch in Gewerbegebieten ist hoch: Neben Wärme, Kälte und Strom benötigen die Unternehmen Material, Wasser, Fläche und weitere Ressourcen. Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) hat ein Online-Tool erstellt, mit dem kleine und mittlere Unternehmen anhand einer 3D-Grafik erkennen können, wo sich Ressourceneffizienzpotenziale befinden. So können benachbarte Unternehmen beispielsweise in überbetrieblichen Kooperationen zusammenarbeiten, um gemeinschaftlich Ressourcen effizient zu nutzen und Emissionen zu reduzieren. Im Rahmen solcher industriellen Symbiosen können z. B. Reststoffe weiterverwendet werden. Auch die Vernetzung zwischen Gewerbeflächen und Wohnsiedlungen beinhaltet hohes Effizienzpotenzial, etwa die überbetriebliche Nutzung der in Unternehmen anfallenden Abwärme, die in ein Wärmenetz eingespeist werden kann, um Privathaushalte in der Umgebung mit Wärmeenergie zu versorgen. Das Online-Tool stellt Vernetzungen zwischen den einzelnen Gebäuden und Anlagen dar. Nutzer können Themenbereiche auswählen und über Icons zu Informationen über die einzelnen Ressourceneffizienzpotenziale gelangen. Neben Praxisbeispielen und Forschungsprojekten stellt die Visualisierung Aspekte der Biodiversität und der Landnutzung dar. Das VDI ZRE hat dazu auch eine Kurzanalyse unter dem Titel „Ressourceneffizienzpotenziale von Gewerbegebieten“ veröffentlicht. Sie steht auf der Website des VDI ZRE unter www.bit.ly/geb1580 

www.ressource-deutschland.de  , www.bit.ly/geb1579

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: