Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2018

Viessmann Scheitholz-Vergaserkessel für professionelle Holzheizer


Der Holzkessel kann mit Scheitholz, stückigen Holzresten, Grobhackschnitzeln und Holzbriketts betrieben werden.

Der Holzkessel kann mit Scheitholz, stückigen Holzresten, Grobhackschnitzeln und Holzbriketts betrieben werden.

Mit Nenn-Wärmeleistungen von 33 bis 75 kW ist der Vitoligno 300-S von Viessmann besonders für den Einsatz bei professionellen Holzheizern konzipiert, etwa in land- und forstwirtschaftlichen oder Holz verarbeitenden Betrieben. Sein großer Füllraum, der lange Nachlegeintervalle erlaubt, die automatische Zündung und die menügeführte Regelung mit der Option der Fernbedienung übers Internet ermöglichen den monovalenten Betrieb des Scheitholz-Vergaserkessels. Bis zu 50 cm lange Holzscheite werden von oben in den Füllraum geladen, der 185 bis 255 Liter fasst. Damit kann der Kessel in der Regel einen Tag lang betrieben werden. Die Schwelgasabsaugung sorgt für raucharmes Nachlegen. Durch die Verbrennungsregelung mit Lambdasonde und die in zwei getrennten Stufen ablaufende Verbrennung erreicht der Holzkessel einen Wirkungsgrad von bis zu 94,6 %. Aufgrund der Nutzung der Restwärme beim Ausbrand des Kessels können zudem bis zu 9 % Brennstoff eingespart werden. Das dafür benötigte intelligente Puffermanagement und das Pufferspeicherregelventil sind im Lieferumfang des Kessels enthalten. Eine Reinigungsvorrichtung entascht den Wärmetauscher selbsttätig in regelmäßigen Zeitabständen. Automatische Wärmetauscherreinigung und Zündung ermöglichen den monovalenten Betrieb des Scheitholzkessels. Über die menügeführte Ecotronic Kesselregelung lassen sich bis zu vier Heizkreise ansteuern. Die Regelung managt auch den Heizwasser-Pufferspeicher. Auf einem großen Display mit mehrzeiliger Klartextanzeige werden alle Informationen angezeigt. Über die Fernbedienung Vitotrol 350-C kann der Scheitholzkessel auch aus der Ferne bedient werden, darüber hinaus bietet sie eine Erweiterung der Anlage um bis zu 20 Mischerkreise an. Wird an der Regelung die Internet-Schnittstelle Vitoconnect angeschlossen, lässt sich der Kessel per Smartphone und ViCare App bedienen, außerdem kann der Fachbetrieb die Anlage mit Vitoguide online beaufsichtigen, sofern der Anlagenbetreiber sie dafür freigibt.

Viessmann, 35107 Allendorf (Eder)

Tel. (0 64 52) 70 25 33, www.viessmann.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

FEHLER:Placeholder_Article.htm -> Socket Error # 10061 Connection refused.
Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: