Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2016

Benzing Konzentration im Konferenzraum


Ein Wärmerückgewinnungsgerät von Benzing sorgt für die Frischluftzufuhr in den fensterlosen Besprechungsräumen.

Ein Wärmerückgewinnungsgerät von Benzing sorgt für die Frischluftzufuhr in den fensterlosen Besprechungsräumen.

In Konferenzräumen führt oft schon nach kurzer Zeit eine erhöhte CO2-Konzentration zu Unwohlsein, Konzentrationsschwäche und verminderter Leistungsfähigkeit. In den neuen Besprechungsräumen der schwäbischen Aktiengesellschaft Sieger in Wehingen stellt eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung den erforderlichen Luftaustausch sicher. Der Bauherr entschied sich für das Komplett-Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung von Benzing. Die Abluft wird über Lüftungsventile aus den Besprechungszimmern in den Aluminium-Kreuz-Gegenstrom-Wärmetauscher des Lüftungsgeräts geführt. Dort wird die Wärme an die von außen zugeführte Frischluft abgegeben. Damit lassen sich über 90 % der Wärme zurückgewinnen. Volumenkonstante, energiesparende EC-Motoren sorgen für einen gleichbleibenden Volumenstrom für Zu- und Abluft, auch bei Veränderung des Druckverlustes im System. Da die zu belüftenden Räume für Besprechungen und Schulungen genutzt werden, wurden Maßnahmen ergriffen, um eine ausreichende Geräuschdämmung zu gewährleisten. Für eine Abschottung der Geräusche wurden Rohrschalldämpfer eingebaut. Zusätzlich sorgen wärme- und schallgedämmte Flexrohre und Komponenten dafür, dass die Luft möglichst geräuscharm in die einzelnen Räume strömt.

Benzing Lüftungssysteme, 78056 Villingen-Schwenningen

Tel. (0 77 20) 60 67 10, www.benzing-ls.de

  • Die Flexrohre wurden im Doppelboden verlegt.

  • In den Besprechungsräumen sind von den technischen Komponenten der Lüftungsanlage nur die Luftein- und -auslässe zu sehen.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: