Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2019

Essertec Neues Zubehör und Optimierungen

Mit einer geradezu musealen Inszenierung präsentiert Essertec auf seinem 100 m2 großen Messestand sein Produktportfolio zur Belichtung, Belüftung, Entrauchung und Entwässerung von Flachdach-Objekten. In einem fünf Meter hohen Raum, entwickelt aus dem Essertec-Logo, kommen die Exponate auf weißen Sockeln vor petrolfarbenem Hintergrund und Boden in besonderer Weise zur Geltung. Verschiedene Kommunikationszonen laden die Besucher ein, sich kurz und kompakt zu informieren bzw. zum ausführlichen Gespräch oder für eine kurze Pause in der Lounge zu verweilen. Im Zentrum des Messestands stehen die Lichtkuppeln und Flachdachfenster der neuesten Generation: Die „designstarken Oberlichter“ essertop (Lichtkuppel) und essersky (Flachdachfenster) wurden funktional und technisch weiter optimiert, außerdem gibt es nun für das auf der letzten BAU erstmals vorgestellte Lichtband esserlux neues Zubehör. So beispielsweise ein elegantes Sonnensegel, das in so heißen Sommern wie in diesem Jahr – dem sicher weitere folgen werden – für ein angenehmes Raumklima sorgt.

Essertec, 41404 Neuss, Tel. (0 21 31) 18 30, www.essertec.de

Halle C2Stand 139

  • Der Oberlicht-Spezialist Essertec präsentiert sich auf der BAU mit einem museal konzipierten Messestand.

Essertec

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Hat sich 2018 bei Ihren Energieberatungen der Anteil verändert, bei dem KfW-Förderung in Anspruch genommen wurde?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: