Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2016

Guntamatic Heizen mit Pellets und Wärmepumpe

In Abstimmung mit der Außen- und Vorlauftemperatur werden die Heizsysteme der Pellet-Hybrid-Wärmepumpe automatisch gesteuert. Bei Bedarf können die Betriebsmodi Pelletbetrieb bzw. Wärmepumpe aber auch manuell gewählt werden.

In Abstimmung mit der Außen- und Vorlauftemperatur werden die Heizsysteme der Pellet-Hybrid-Wärmepumpe automatisch gesteuert. Bei Bedarf können die Betriebsmodi Pelletbetrieb bzw. Wärmepumpe aber auch manuell gewählt werden.

Während sich die Wärmepumpe für gemäßigte Außentemperaturen und geringen Wärmebedarf besonders eignet, erzielt die Pelletheizung an kalten Tagen und bei hohem Wärmebedarf ihre höchste Effizienz. Um dies zu nutzen, hat Guntamatic seine Pellet-Hybrid-Wärmepumpe entwickelt. An kalten Tagen bzw. für höhere Vorlauftemperaturen ist der Pelletkessel mit einem Leistungsbereich von 3 bis 10,2 kW in Betrieb. Leistungen unterhalb seiner Modulationsgrenze deckt die ebenfalls modulierende Luftwärmepumpe (2,5 bis 9,1 kW) ab. Ihre Außeneinheit läuft bei höheren Temperaturen bzw. geringen Leistungen besonders geräuscharm mit niedriger Ventilator-Drehzahl. Der Kältekreislauf liefert die erzeugte Wärme über einen groß dimensionierten Plattenwärmetauscher direkt in das Heizsystem. Der Pelletkessel und die Inneneinheit der Wärmepumpe befinden sich in einem Gehäuse mit Abmessungen von 1290 × 650 × 1330 mm (l × b × h), die Außeneinheit der Wärmepumpe beansprucht bei einer Höhe von 1035 mm eine Grundfläche von 950 × 440 mm. Der Hersteller empfiehlt das System besonders für Vorlauftemperaturen von maximal 55 bis 60 °C. Für die Wahl des jeweiligen Heizmodus greift das Guntamatic Hybrid-Management auf hinterlegte Pellet- und Strompreise sowie individuelle Präferenzen zurück.

Guntamatic

A-4722 Peuerbach

Tel. +43 (0) 72 76 2 44 10

www.guntamatic.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: