Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 02-2014

VARIOTEC

VIP-Dämmung für Jalousiekästen

Die Kästen von Jalousien werden entweder vor der Außenwand montiert oder fassadenbündig in den Außenwandaufbau integriert. Architekten bevorzugen häufig letztere Variante, da diese optisch kaum das Gesamtbild einer Fassade stört. Allerdings um den Preis, dass bei den heute geforderten Dämmdicken von 16 bis 20 cm die im Sturzbereich montierten Verschattungskästen mit deutlich weniger oder gar keiner Dämmung auskommen müssen. So verhageln ungenügend gedämmte Rollladenkästen häufig die Gesamtenergiebilanz des Gebäudes. Dieses Detail lässt sich mit dem Dämmelement VT-A-ROLL von Variotec entschärfen. Das zur QASA-Dämmfamilie gehörende Produkt ist im Vergleich zu herkömmlichen Dämmstoffen aus XPS oder Holzfasern extrem schlank aufgebaut und dämmt mithilfe von Vakuum. Der aus einem Stützkern bestehende und mit einer Hochbarrierefolie ummantelte luftleere Raum leitet so gut wie keine Wärme weiter und dämmt somit ideal. Dadurch sind äußerst schlanke Elemente möglich. Ein fünf Zentimeter schlankes Vakuum-Isolations-Paneel (VIP) erreicht bereits einen U-Wert von 0,14 W/(m²K). Um diesen Bestwert zu erreichen, müssten herkömmliche Dämmstoffe im Schnitt 25 cm dick sein und wären somit hinter dem Verschattungskasten nicht unterzubringen. VT-A-ROLL kommt an die Innenseite des Verschattungskastens, egal ob bei Neubau oder Sanierung. Das System ist als Sandwich aufgebaut und besteht aus dem VIP-Dämmkern sowie beidseitig 2 mm Hart-PVC-Deckschichten. Alternativ kann Variotec diese Schutzschichten auch aus 3 mm Sperrholz, 5 mm XPS, 1 mm PP-Vlies oder 10 mm EPS fertigen und auf  Wunsch im Randbereich XPS- oder PUR-Dämmstreifen integrieren, um das Dämmelement vor Ort an die baulichen Gegebenheiten anpassen zu können. VT-A-ROLL gibt es in den Breiten von 150 bis 1000 mm und in Längen von 500 bis 2500 mm. Die bestellbaren Dicken staffeln sich in 5 mm-Schritten von 10 bis 50 mm. Die U-Werte variieren dabei von 0,70 bis 0,16 W/ (m²K).

Variotec92318 Neumarkt in der OPf.Tel. (09181) 69460 http://www.variotec.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: