Editorial

Denn sie wissen, was sie tun

„Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut.“ Tausende Schülerinnen und Schüler streiken freitags unter dem Motto „Fridays for Future“ für eine wirksame Klimapolitik. Ihr Vorbild ist Greta Thunberg, eine 16-jährige Schülerin aus Schweden, die seit Monaten freitags die... mehr

Worte statt Taten

Als Anfang Dezember UN-Generalsekretär António Guterres die Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz eröffnete, fand er klare Worte: „Wir stecken in tiefen Schwierigkeiten.“ Schon jetzt sei der Klimawandel für viele Menschen und auch ganze Staaten eine „Frage von Leben und Tod“,... mehr

Die Zukunft der Energieberatung

Zuerst einmal die guten Nachrichten: Dem Großteil der Energieberater geht es gut. Sie sind dank der regen Baukonjunktur gut ausgelastet. Viele konnten ihren Umsatz steigern. Das ergab die GEB-Umfrage, die von Juni bis Ende August auf www.geb-info.de durchgeführt wurde und bei der rund 500... mehr

Es geht noch mehr

Drei Jahre ist es her, dass unter der Überschrift „Hitzefrei“ dieses Foto schon einmal im GEB war. Erinnern Sie sich an den Sommer 2015 mit seinen Hitzerekorden und den langen Hitzephasen? Es geht noch mehr: Im Sommer 2018 begann die Hitze früher und nahm etliche Wochen kein Ende. Nicht nur... mehr

Bereit zum Staffellauf?

Haben Sie schon einmal bei einem Staffellauf teilgenommen oder zugeschaut? Dann wissen Sie, dass es dabei zwar um Schnelligkeit geht und darum, die eigene Bahn zu halten. Aber die eigentliche Leistung besteht im perfekten Timing bei der Übergabe des Stabes. Der ankommende Läufer muss gut zielen,... mehr

Konkrete Zahlen gefragt

Zu ernüchternden Ergebnissen kommt ein Gutachten über Einsparungen durch den Kesseltausch, das im GEB-Newsletter vom 29. März vorgestellt wurde (  www.bit.ly/geb1445  ): Der Austausch eines Konstanttemperaturkessels gegen ein Brennwertgerät ergebe rechnerisch nur rund 10 bis 15 %... mehr

Wohin geht die Energieberatung?

„Hat das Geschäftsmodell unabhängiger Energieberater überhaupt noch eine Chance?“, so lautet die Überschrift einer sehr interessanten Diskussion in unserem Forum (mehr dazu auch auf S. 6). Ein Neueinsteiger, der einige Zeit und Geld in die Weiterbildung investiert hat, stellt sein... mehr

Marktbearbeitung Fehlanzeige

In den mittlerweile über 12 Jahren, die es die Fachzeitschrift Gebäude-Energieberater gibt, haben wir die Energieberater-Branche oft befragt, sei es durch Umfragen oder zahlreiche Fragen des Monats. Die thematische Bandbreite war dabei groß. Dennoch haben wir eine Frage in dieser Form nun das... mehr

Flaute in der Politik – Bewegung im Markt

Seit dem Scheitern des Gebäudeenergiegesetzes war die Bundesregierung so sehr mit Wahlkampf und dem anschließenden Koalitionsgerangel beschäftigt, dass sie in Sachen Energieeffizienz nicht vom Fleck kam. Diese Flaute und der hartnäckige Widerstand gegen steigende Anforderungen verhinderte nicht... mehr

Raus aus der Rolle rückwärts

Deutschland wird die Klimaschutzziele voraussichtlich nicht erreichen. Es gibt immer mehr Meldungen, die voraussagen, dass das verpflichtende EU-Ziel von 18 % Anteil erneuerbarer Energien am gesamten Endenergieverbrauch im Jahr 2020 nicht mehr zu schaffen ist. Bereits im April dieses Jahres hatte... mehr

Lüften muss sein

Haben auch Sie manchmal den Eindruck, dass das Lüften als ein Thema wahrgenommen wird, das nur gut gedämmte Gebäude mit luftdichter Hülle betrifft? Tatsächlich war die Lüftung schon immer von Bedeutung. In zugigen Gemäuern lag die Herausforderung zwar eher darin, den allzu großen Luftwechsel zu... mehr

Ausforsten im Förderdschungel

Am 12. Mai wurde die neue Förderstrategie Energieeffizienz vorgestellt. Damit will das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) erreichen, was der Markt schon lange fordert: das Entwirren des Förderdschungels. Weil die „Effizienzziele noch nicht hinreichend auf Kurs“ seien, sollen... mehr

Die Kluft überbrücken

Wieder einmal hat eine Umfrage des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes 1 ergeben, dass die Mehrheit der Deutschen den Umwelt- und Klimaschutz für wichtig hält. In einer Liste mit zehn Problemen stuften ihn 53 % der Befragten als sehr wichtig ein. Nimmt man diejenigen... mehr

Heizungsoptimierung: Richtig und wichtig, aber wer macht’s?

In Deutschland besteht ein enormes Potenzial für die Optimierung von Heizungen: Bei über 80 % der Wohngebäude fehlt beispielsweise der hydraulische Abgleich (s. Grafik auf S. 14). Schon seit längerer Zeit ist dieser Voraussetzung für einige Förderungen. In manchen Fällen existiert sogar eine... mehr

GEG-Entwurf: Vernunftehe von EnEV und EEWärmeG

Nachdem die Minister Gabriel und Hendricks Mitte 2016 einen Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz vor der Veröffentlichung ausgebremst hatten, wurde es im letzten Jahr ruhig um das EnEV-Nachfolgegesetz. Viele spekulierten, dass das Gesetzesvorhaben in dieser Legislaturperiode nicht mehr umgesetzt wird.... mehr

Später ist zu spät

Das Bundeskabinett hat im Dezember den zweiten Klimaschutzbericht zum Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 und den fünften Monitoring-Bericht zur Energiewende beschlossen (s. auch S. 8). Erstaunlicherweise sieht Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die „Energiewende weiter auf Zielkurs“.... mehr

Extrem trotz Durchschnitt

Wie das Deutsche Klima-Konsortium kürzlich mitteilte, war der Sommer 2016 in Deutschland, verglichen mit der internationalen Referenzperiode 1961 – 1990, nur geringfügig zu warm. Auch die durchschnittlichen Niederschlagssummen im Land waren unauffällig. Die kamen jedoch im... mehr

Alle Register ziehen

Beim Klimagipfel in Paris wurde vereinbart, die Klimaerwärmung auf 2 °C, möglichst sogar auf 1,5 °C zu begrenzen. Um ohne CCS-Maßnahmen (Carbon Dioxide Capture and Storage) das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen, muss der energiebedingte Kohlendioxidausstoß gegen 2040 auf null reduziert werden. Zu diesem... mehr

Die zündende Idee

Was wäre die Welt ohne Pioniere? Also jene Menschen, die für eine Sache brennen und davon so überzeugt sind, dass sie ihren ganzen Mut, ihre Kraft, ihr Vermögen und manchmal sogar ihr Leben für eine Idee, eine Überzeugung oder ein Ziel investieren respektive riskieren. Was für eine Bedeutung... mehr

Gerangel um die EnEV

Die zweite Stufe der aktuellen EnEV ist gerade erst einige Monate in Kraft, manche Auswirkungen, wie z. B. der Wegfall des KfW Effizienzhauses 70 für den Neubau, sogar erst seit wenigen Wochen spürbar. Doch das Räderwerk für die nächste EnEV, die keine EnEV mehr sein wird, ist schon voll im... mehr
Frage des Monats

Bieten Sie im Rahmen Ihrer Energieberatung den individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) aktiv an?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: