GEB Newsletter: 29-2012 | 04.12.2012

BERLIN

Start neuer Kommunikationskampagne

Bundesbauminister Dr. Peter Ramsauer hat Ende November 2012 die neue CO2-Gebäudesanierungskampagne Gut für Sie - gut fürs Klima gestartet. Mit ihr sollen Eigentümer von Ein- oder Zweifamilienhäusern zur energetischen Gebäudesanierung motiviert werden, um die energetische Gebäudesanierung insgesamt zu intensivieren. Dafür stehen laut Kampagnenflyer über die KfW-Programme zur CO2-Gebäudesanierung für die Jahre 2012 bis 2014 jährlich 1,5 Mrd. Euro an Fördermittel bereit – was eine besonders starke Intensivierung eigentlich nicht zulässt.

In dem Werbemittel wird besonders auf die Energieberatung als ersten Schritt bei der energetischen Gebäudemodernisierung hingewiesen und ihre Bedeutung unterstrichen: „Aktuelle Studien zeigen, dass das Einsparpotenzial wesentlich größer ist, wenn im Vorfeld eine Energieberatung durchgeführt wurde. Eigentümer, die auf eine Energieberatung verzichtet haben, kommen im Durchschnitt auf eine Energieeinsparung von 16 %. Im Gegensatz dazu sparen Hauseigentümer mit Energieberatung im Schnitt rund 27 %. Die Kosten für eine Vor-Ort-Beratung werden aus Bundesmitteln über das [...] BAFA bezuschusst.“ Für die Expertensuche verweist der Flyer auf www.energie-effizienz-experten.de. GLR

Kampagnenflyer: Gut für Sie - gut fürs Klima
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: