Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Die beliebtesten Energiesparmaßnahmen im Sommer

06.07.2010 - Die aktuellen Umfrage-Ergebnisse des Klima-Barometers von co2online zeigen: Die Themen Klimaschutz und Energiesparen sind auch während der heizungsfreien Monate präsent.

Bei den Befragten ist mit insgesamt 38 % die klimafreundliche Wahl ihrer Lebensmittel die beliebteste Maßnahme, um zur Senkung des Energieverbrauchs im Sommer beizutragen. Jeweils 19 % der Teilnehmer geben an, sie kaufen im Sommer regionales Obst und Gemüse bzw. allgemein viel frische und wenig tiefgekühlte Produkte. Der Verzicht auf die Klimaanlage im Haus und Auto (24 %) und das Fahrradfahren (24 %) sind ebenfalls weit verbreitete Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs.
Trotz der steigenden Temperaturen im Sommer möchte bisher die überwiegende Mehrheit der Befragten auf Klimageräte in den eigenen vier Wänden verzichten. 70 % nutzen zur Kühlung eines Raumes die bewährten Mittel Lüftung und Sonnenschutz. 10 % wollen ihr Wohngebäude so modernisieren, dass es die Hitze fernhält. Lediglich jeder Fünfte nutzt entweder schon ein Klimagerät (7 %) oder wäre bereit, bei weiter steigenden Temperaturen eins einzusetzen (14 %).
Der Klimaschutz spielt bei den Befragten für die Planung ihres Sommerurlaubs eine wichtige Rolle. Insgesamt 71 % versuchen, in ihrem Sommerurlaub klimagerecht zu verreisen.

Diese und weitere Ergebnisse des Klima-Barometers von co2online sowie die zugehörigen Grafiken stehen im Internet zum Download bereit:

www.klima-sucht-schutz.de/mitmachen/klima-barometer.html

 

 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: