Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Prämie vom Staat für alle eza!-kurse

21.04.2010 - Die neue Bildungsprämie von bis zu 500 Euro können alle Berufstätigen mit einem Jahreseinkommen von höchstens 25.600 Euro beantragen.
Um mehr Menschen zur Weiterbildung zu motivieren, schüttet das Bundesbildungsministerium jetzt eine Bildungsprämie, speziell für Weiterbildungen, aus. Ab sofort ist damit das komplette Kurs- und Seminarangebot von eza! (Energie- & Umweltzentrum Allgäu) förderfähig. Diesen finanziellen Anreiz von bis zu 500 Euro können alle Berufstätigen mit einem Jahreseinkommen von höchstens 25.600 Euro beantragen. Prämienbedingung ist auch, dass sich der Antragsteller vorab über die Prämie beraten  lässt, bevor er sich für ein Bildungsangebot anmeldet.
Das gesamte geförderte Bildungsangebot und eine Übersichtskarte über alle Beratungsstellen ist zu finden unter www.eza-bildung.de
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: