Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2019

Software Heizwerke und Nahwärmenetze planen

Die von C.A.R.M.E.N. entwickelte Open-Source-Software Sophena für die Planung von Wärmeversorgungsprojekten einschließlich Wärmenetz wurde mit neuen Features ausgestattet. Aus der Kessel- und Pufferspeichersimulation werden Jahresdauerlinien und energetische Kennzahlen ermittelt. Aufbauend auf diesen Berechnungen lässt sich eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung nach VDI 2067 durchführen. Weitere Ergebnisse sind eine Treibhausgasbilanz und die Belegungsdichte eines ggf. vorhandenen Wärmenetzes. Mit der weiterentwickelten Version 2.0 lassen sich als Wärmeerzeuger neben Kesseln und KWK-Anlagen nun auch Wärmepumpen aus der internen Produktdatenbank in Projekte übernehmen. Eine Schnittstelle zu Erzeugerlastgängen ermöglicht die Betrachtung von Solarthermieanlagen oder industrieller Abwärme. Außerdem wurden die wirtschaftlichen Ergebnisse und der Projektvergleich neu strukturiert und erweitert. Sophena 2.0 kann von der C.A.R.M.E.N.-Website kostenlos heruntergeladen werden. Der mögliche Anwenderkreis reicht von interessierten Laien oder Studierenden bis zu Energieberatern oder Planungsbüros.

www.carmen-ev.de

C.A.R.M.E.N. e. V.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken