Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2019

Software Datenübergabe für die Ökobilanzierung

Die Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden gewinnt an Bedeutung. Neben der Energiebilanz gehört die Ökobilanz derzeit zu den viel diskutierten Themen. Im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft BAU hat das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) ein kostenfreies Softwaretool zur ökologischen und ganzheitlichen Bewertung von Baumaßnahmen entwickelt. Das Onlinetool eLCA (electronic Life Cycle Assessment) bewertet aufbauend auf bauproduktspezifischen Daten aus Umweltproduktdeklarationen oder der vom BBSR herausgegebenen Baustoffdatenbank Ökobaudat die Umweltwirkungen eines Gebäudes in seinem Lebenszyklus (s. auch „Berechnungstool für die Gebäude-Ökobilanzierung“ Webcode 842529 und 849561). Mit Dämmwerk 2019 können bereits erfasste Bauteilaufbauten und Materialien via xml-Datei an die eLCA-Software zur ökologischen Bewertung übergeben werden. Die Hüllflächentabellen aus der 4108-6-Bilanzierung (Wohngebäude) oder der 18599-Bilanzierung (Wohn- und Nichtwohngebäude) werden geprüft, die eingesetzten Materialien anhand der Bauteilbezüge qualitativ und quantitativ summiert und in einer eLCA-schnittstellenkonformen Übergabetabelle dargestellt. Die Tabelle kann schließlich durch die Angabe der Innenbauteile ergänzt werden. Anwender der Dämmwerk-Version 2019 benötigen für den eLCA-Export das Dämmwerk-Modul Energieberatung und das Ergänzungsmodul eLCA. Die neuen Programmfunktionen können in der Testversion geprüft werden.

www.bauphysik-software.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: