Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2018

Software Wärmebrückenberechnung mit erweiterten Funktionen

Das Programm-Update 2018 der Wärmebrücken-Berechnungssoftware ZUB Argos bietet erweiterte Komfortfunktionen und Berechnungsmöglichkeiten. Die neu organisierte Wärmebrückenverwaltung nach KfW und EnEV hilft dem Nutzer, den aktuellen Projektstand im Auge zu behalten und alternative Lösungsmöglichkeiten miteinander zu vergleichen. So können die Informationen für jede Wärmebrücke hinterlegt werden, etwa Gleichwertigkeitsnachweise oder detaillierte Nachweise. Zu den integrierten Wärmebrückenkatalogen gehört z. B. Beiblatt 2 der DIN 4108. Beim Berechnen der Wärmebrücken ist die neue adaptive Netzverfeinerung des FEM-Gitters von Vorteil. Das Programm erkennt automatisch, bei welchen Baudetails das Gitter verfeinert werden muss bzw. bei welchen es problemlos vergrößert werden kann. Damit bestimmt die Komplexität der Aufgabe automatisch die Dichte der Netzknoten. Mit dem neuen Report-Designer kann der Planer einfach eigene Reportvorlagen erstellen oder bestehende ändern. Zahlreiche Vorlagen, u. a. die KfW-Formblätter A–C, sind bereits hinterlegt. Per Drag and Drop lassen sich einfach Inhaltsverzeichnisse anlegen, die den Report übersichtlich strukturieren. Das Programm für den Nachweis und die Berechnung von 2D-Wärmebrücken sowie von Bauteiltemperaturen für Feuchteschutzanalysen ist in zwei Ausführungen erhältlich: ZUB Argos Plus für Planer, die ψ-Werte für den EnEV-Nachweis generieren wollen, und die große Schwester ZUB Argos Pro, die außerdem die f-Werte berechnet. Zu den Basisfunktionen der Programme gehört, dass die ermittelten ψ-Werte zur detaillierten Erfassung des Wärmebrücken-Korrekturwerts per Mausklick an die Energieberatersoftware ZUB Helena übergeben werden können. Für die Software bietet der Hersteller eine vierwöchige kostenlose Testlizenz an.

www.zub-systems.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: