Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 09-2017

Solarwatt Kapazität für hohen Nachtstromverbrauch optimieren

Mit der Extension lässt sich die Kapazität der MyReserve Stromspeicher von 4,4 kWh auf 6,6 oder 8,8 kWh steigern, indem über ein separates Gehäuse bis zu zwei zusätzliche Batteriemodule in das System integriert werden.

Mit der Extension lässt sich die Kapazität der MyReserve Stromspeicher von 4,4 kWh auf 6,6 oder 8,8 kWh steigern, indem über ein separates Gehäuse bis zu zwei zusätzliche Batteriemodule in das System integriert werden.

Über Extension- und Clusterlösungen kann Kapazität und Leistung der modularen Stromspeicher MyReserve 500 und 800 erweitert werden und auf die Anforderung im Privathaushalt oder Kleingewerbe zugeschnitten werden. Die Extension eignet sich insbesondere für Kunden mit hohem Nachtverbrauch, die kaum Spitzenverbraucher wie Wärmepumpen oder Elektrofahrzeuge zuschalten. Die Basis bildet der Lithium-Ionen-Speicher MyReserve 800, eine Weiterentwicklung von MyReserve 500. Sein größerer Eingangsspannungsbereich erlaubt, bis zu 18 PV-Module anzuschließen. MyReserve Cluster kann den Eigenstromverbrauch speziell dann optimieren, wenn das Lastprofil zusätzlich zu einem hohen Nachtverbrauch häufige Verbrauchsspitzen zeigt. In einer Cluster-Lösung lassen sich alle bisherigen Varianten des MyReserve 500 und 800 zusammenschließen, sodass die zur Verfügung stehende Leistung mehrerer Geräte gleichzeitig genutzt werden kann. Der Speicher ist nach dem Sicherheitsleitfaden für Lithium-Ionen-Hausspeicher extern geprüft und zertifiziert. Das System basiert auf Gleichstromtechnik (DC), wodurch es hohe Batterie- und Gesamtwirkungsgrade erreicht.

Solarwatt

01109 Dresden

Tel. (03 51) 8 89 50

www.solarwatt.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: