Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 04-2017

Fröling Automatische Wärmetauscherreinigung

Beim Scheitholzkessel mit Pelletsflansch kann die automatische Wärmetauscherreinigung bereits vorgesehen und beim Nachrüsten der Pelletseinheit aktiviert werden.

Beim Scheitholzkessel mit Pelletsflansch kann die automatische Wärmetauscherreinigung bereits vorgesehen und beim Nachrüsten der Pelletseinheit aktiviert werden.

Der Kombikessel SP Dual von Fröling kann jetzt im Teil des Scheitholzkessels optional mit einer automatischen Wärmetauscherreinigung ausgestattet werden. Die Reinigung der Wärmetauscher-Rohre mit dem WOS (Wirkungsgrad-Optimierungs-System) soll höhere Wirkungsgrade und damit eine Brennstoffersparnis bewirken. Zudem müssen die Wirbulatoren nicht mehr manuell bewegt werden. Im Kombikessel kann in zwei getrennten Brennkammern mit Scheitholz und Pellets geheizt werden. Die Zündung des Scheitholzes erfolgt durch die Restglut, manuell oder mittels Pelletsbrenner. Ist das Scheitholz abgebrannt und wird nicht innerhalb einer festgelegten Zeit (bis zu 24 Stunden) nachgelegt, wird bei Wärmebedarf automatisch mit Pellets weitergeheizt. Wer zunächst nur Scheitholz verfeuern will, dem bietet der Scheitholzkessel S4 Turbo mit Pelletsflansch die Möglichkeit, später eine Pelletseinheit nachzurüsten und das Gerät damit zum Kombi-Kessel zu ergänzen.

Fröling

A-4710 Grieskirchen

Tel. +43 (0) 72 48 60 60

www.froeling.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: