Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2016

Energiemanagement Hand in Hand mit dem Gebäudemanagement

Seit 5. Dezember 2015 müssen Nicht-KMU ein Energieaudit nachweisen. Alternativ können die Unternehmen bis Ende 2016 ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 einführen und zertifizieren lassen. Kieback&Peter bietet mit Qanteon eine Lösung, die Energiemanagement und Gebäudemanagement in einem Produkt verbindet. Dies soll den Konflikt der beiden Systeme aufheben, die zwar häufig die gleichen Daten nutzen, dabei aber teils gegensätzliche Ziele verfolgen: Während das Gebäudemanagement den Fokus auf die Verfügbarkeit der Anlagen legt, konzentriert sich das Energiemanagement darauf, Verbräuche zu optimieren. Auf Basis der kombinierten Daten aus Verbrauchs- und Anlagenmanagement ist es möglich, Einsparpotenziale in beiden Segmenten aufzudecken, zu realisieren und den Erfolg der jeweiligen Maßnahmen zu kontrollieren. Mithilfe der integrierten Anlagensteuerung können Energiesparmaßnahmen direkt eingeleitet und kontrolliert werden.

www.kieback-peter.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: