Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2016

Junkers Gas-Absorptions-Wärmepumpe für Ein- und Zweifamilienhäuser

Die Supraeco 9000i G wird ab diesem Jahr in der neuen Design-Linie von Junkers mit abgerundeten Ecken und einer wahlweise schwarzen oder weißen Glasfront erhältlich sein.

Die Supraeco 9000i G wird ab diesem Jahr in der neuen Design-Linie von Junkers mit abgerundeten Ecken und einer wahlweise schwarzen oder weißen Glasfront erhältlich sein.

Bei der Gas-Absorptions-Wärmepumpe Supraeco 9000i G bringt nicht Strom den Kühlmittelkreislauf in Gang, sondern ein Gas-Brenner. Die Anschlusstechnik und das Abgassystem entsprechen jenen von Gas-Brennwertgeräten. Bei Auslieferung ist der wartungsfreie Kältekreislauf anschlussfertig gefüllt, sodass der Installationsaufwand laut Anbieter nicht größer ist als bei einem Gas-Brennwertgerät. Mit dem passenden Zubehörset lässt sich das Gerät entweder als Sole/Wasser- oder als Luft/Wasser-Wärmepumpe betreiben. Als Wärmequelle kommen damit Erdreich oder die Umgebungsluft infrage. Die Junkers Wärmepumpe erreicht eine maximale Leistung von 18 kW (bei B0/W65) und eine Vorlauftemperatur von bis zu 70 °C. Sie lässt sich als Stand-alone-Lösung oder im Verbund mit anderen Wärmeerzeugern in einem bi- oder multivalenten Heizsystem betreiben.

Junkers

73243 Wernau

Tel. (0 18 06) 33 73 33 (kostenpflichtig)

www.junkers.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken