Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 02-2014

PAVATEX

Verbesserte Unterdeckplatten aus Holzfasern

Die Isolair Unterdeckplatten 35, 52 und 60 mm stellt Pavatex nun in seinem neuen Werk in Frankreich her. Aufgrund des modernen Maschinenparks konnten die Eigenschaften der Platten mehrfach optimiert werden. Der Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit erreicht jetzt 0,047 W/(mK) und sorgt für eine noch bessere Dämmleistung. Die Rohdichte liegt bei lediglich 200 kg/m3, was die Platten leichter und handlicher macht. Gleichzeitig ist die Druck- und Zugfestigkeit deutlich gestiegen. Zusammen mit dem runden Kantenprofil der Platten und der rutschhemmenden Beschichtung der Oberfläche führen diese Veränderungen zu einer einfacheren Verarbeitung, was Zeit und Kosten spart. Die Leistungsfähigkeit der Pavatex Unterdeckplatten zeigt sich auch an den vergrößerten Sparrenachsmassen: Isolair 52 und 60 mm sowie Pavatherm-Plus und Pavatherm-Combi  80 mm können bei verklebten Fugen beispielsweise ein Sparrenachsmaß von bis zu 135 cm überbrücken. Zudem bieten die Holzfaserplatten dem Hagel die Stirn – bei einem Versuch wurden die Unterdeckplatten mit 50 mm großen Hagelkörnern beschossen, die mit 100 km/h einschlugen, ohne sichtbare Schäden zu hinterlassen.

Pavatex88299 LeutkirchTel. (07561) 98550 http://www.pavatex.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: