Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 02-2009

power plus

Kleines Mini-BHKW für Ein- und Zweifamilienhäuser

Mit dem neuen Mini-BHKW ecopower e 3.0 können Hauseigentümer in Ein- und Zweifamilienhäusern ab sofort Strom und Wärme kostensparend und umweltschonend direkt vor Ort erzeugen und dabei gleichzeitig von umfassenden staatlichen Fördermitteln profitieren. Mit einer elektrischen Leistung von 1,3 bis 3 kW bei gleichzeitig 4 bis 8 kW Wärmeerzeugung erreicht das Mini-BHKW eine wesentlich höhere Auslastung als herkömmliche Anlagen. Dafür, dass ein möglichst großer Anteil des selbst erzeugten Stroms auch selbst genutzt wird, sorgt die modulierende Betriebsweise des Mini-BHKWs. Mit dieser patentierten Technologie passt das Gerät seine Leistung stufenlos an den aktuellen Verbrauch an, wodurch ein vorzeitiges Abschalten aufgrund eines zu geringen Energiebedarfs verhindert wird. Das Mini-BHKW kann so auch im Sommer effizient betrieben werden und ermöglicht aufgrund der deutlich längeren Betriebszeiten eine bis zu 60% höhere Stromnutzung für den Eigenbedarf. Hierdurch sparen die Betreiber nicht nur die hohen Tarife der Stromkonzerne und reduzieren die eigene Stromrechnung, sondern sind auch von zukünftigen Preissteigerungen deutlich unabhängiger. Überschüssiger Strom wird zudem gegen eine gesetzlich festgelegte Vergütung an den Energieversorger verkauft.

Power Plus Technologies

07548 Gera, Tel. (03 65) 83 04 03 00, http://www.ecopower.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: