Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 05-2008

ENOCEAN

Batterielose Funktechnik

Die Gebäudeautomation ist um einen energieeffizienten Baustein reicher geworden. Seit geraumer Zeit haben die am Markt etablierten, batteriebetriebenen Funksysteme ZigBee und Z-Wave respektable Konkurrenz von einem innovativen Funksystem bekommen, das gänzlich ohne Batterien auskommt. Die EnOcean Funktechnik schafft es, allein durch effiziente Energiewandler und stromsparende Elektronik die gesamte Bandbreite gewerkespezifischer Sender und Empfänger an alle gängigen Bussysteme wie EIB, KNX, LON, TCP/IP, Ethernet und BACnet einfach und zuverlässig anzubinden. Das im Jahr 2001 gegründete Unternehmen ist ein eigenständiger Ableger der Siemens AG, das mit namhaften Produktherstellern von Systemlösungen für Gebäude- und Industrietechnik weltweit kooperiert. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen den Erfolg der EnOcean-Technologie, deren Grundidee auf einer schlichten Beobachtung beruht: Überall dort, wo Sensoren Messwerte erfassen, ändert sich auch immer der Energiezustand. Ein Schalter wird gedrückt, die Temperatur ändert sich oder die Beleuchtungsstärke variiert. In diesen Vorgängen steckt genug Energie, um Funksignale über eine Entfernung von bis zu 300 Meter im Freien und bis zu 30 Meter innerhalb von Gebäuden zu übertragen. Die Technik, mit verschiedenen Energiewandlern diese winzigen Energiemengen aus der Umgebung zu schöpfen, um auf diesem Weg batterielos Sensorwerte aufzunehmen und diese per Funk zu senden, ist bisher einzigartig und senkt sowohl die Wartungskosten als auch die Systemfehlerrate beträchtlich. Neben Rotationswandlern, Bewegungswandlern und Solarzellen greift EnOcean inzwischen auch auf Thermowandler zurück, um die Sensoren mit Energie zu versorgen. Eine typische Anwendung findet sich zum Beispiel in Kliniken und Schulen, die den solarbetriebenen EnOcean Fensterkontakt STM 250 nutzen, um Heizkörperventile zu schließen, wenn Fenster offenstehen. Oder in Büro- und Gewerbebauten, um Einzelraum-Temperaturregelungen vorzunehmen oder komplexe Lichtsteuerungen bedarfsgerecht auszurichten.

EnOcean

82041 Oberhaching

Tel. (0 89) 67 34 68 90

Fax (0 89) 6 73 46 89 50

http://www.enocean.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: