Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2006

Sonnenzeiten - Sonnenseiten

Editorial

Kontakt: grossmann@geb-info.de

Was Ressourcenschutz-Argumente und Appelle an das ökologische Gewissen nur schleppend in die Köpfe der Verbraucher brachten, schaffte der asiatische und US-amerikanische Energiehunger in kurzer Zeit: den erneuerbaren Energien bescheren die hohen Energiepreise sonnige Zeiten. Die Solartechnik profitiert von der anhaltenden Marktdynamik. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) schätzt das Marktwachstum in Deutschland für 2006 auf 30 Prozent. Im weltweiten Vergleich steht Deutschland bei den Neuinstallationen von PV-Anlagen an der Spitze und auch die Solarthermie hat einen guten Zuspruch: rund die Hälfte des europäischen Marktes werden hierzulande eingebaut.

In dieses Heft haben wir mehrere Beiträge zum Thema Solarenergie aufgenommen. Wir berichten über die Kampagne Wärme von der Sonne , die mit der Unterstützung vom Bundesumweltministerium und dem BSW dieses Jahr in die zweite Runde geht. Die Aktion wurde 2005 ins Leben gerufen, um lokale Solarinitiativen in ihrer Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit für die Solarthermie zu unterstützen. Im Angebot sind vielfältige Materialien wie z. B. Plakate, Faltblätter und vorgefertigte Vortragsfolien, die auch Interessierte nutzen können, die bisher nicht an der Kampagne beteiligt sind - ein interessanter Fundus für Energieberater!

Solarenergie live: Vor rund acht Jahren wurde das Solaroffice Seebronn errichtet. Das Vorzeigeobjekt wird zu über 70 Prozent mit Solarenergie beheizt. Dafür sorgt die Südfassade mit 34 m2Sonnenkollektoren. Als CO2-neutrales Ein-Liter-Solarhaus konzipiert, hat das Wohn- und Bürogebäude die hohen Erwartungen der Planer mittlerweile übertroffen. Ein Erfolg, der auch darauf zurückzuführen ist, dass Gebäudehülle, Anlagentechnik und Nutzerverhalten im Vorfeld mittels dynamischer Gebäudesimulation optimal aufeinander abgestimmt wurden. Mehr dazu erfahren Sie auf Seite 34.

Aus dem vielfältigen Angebot an Solartechnik stellen wir in dieser Ausgabe einige Produkte, Software, Broschüren und Bücher vor. Wer eine große Auswahl an sonnigen Neuheiten und geballtes Solar-Know-how erleben möchte, sollte sich die Fachmesse Intersolar vom 22. bis 24. Juni in Freiburg nicht entgehen lassen. Der Service für unsere Leser: Auf Seite 26 finden Sie einen Eintrittsgutschein zur Messe.

Sonnige Grüße

Ihre


Energieberaterin und Chefredakteurin Dipl.-Ing. Britta Großmann

PS: Sie kennen den GEB-Infoletter noch nicht? Dann registrieren Sie sich schnell unter http://www.geb-info.de!

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: