Termine für Energieberater

Auf dieser Seite können Sie Ihre Veranstaltungen eintragen. Damit sind Messen, Kongresse, Fachtagungen usw. gemeint.

Auswahl einschränken:
15.04.2019 bis 25.10.2019
online

Gebäudeenergieberater im Handwerk (HwK)

Energieeffizienz-Experte – Energieausweise ausstellen – staatliche Förderung zugänglich machen – Energieverbrauch senken. Werden Sie mit unserem E-Learning-Kurs zum geprüften Gebäudeenergieberater (HwK).

Details >

Termin & Veranstalter:

15.04.2019 20:00:00 bis 25.10.2019

DIE HANDWERKSSCHULE e.V.

Frau Kerkmann
Konrad-Zuse-Str. 19
99099 Erfurt

0361-789510
0361-7895120
info@handwerksschule.de

09.08.2019 bis 13.12.2019
ELBCAMPUS Hamburg, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Gebäudeenergieberater/in (HWK) - dena-anerkannt

Im Rahmen des Gebäudeenergieberater Lehrgangs in Hamburg erstellen Sie softwaregestützt einen Vor-Ort-Beratungsbericht und lernen die verschiedenen Phasen des Sanierungsfahrplans kennen. Sie erhalten die Möglichkeit, in einer digitalen Lernwelt den Rahmenlehrplan und andere Materialien zu nutzen. Die erlernte Theorie wird in einer Dauerausstellung vor Ort am ELBCAMPUS praktisch unterstützt. So erhalten Sie hier beispielsweise einen Einblick in die Vielfalt der Dämmstoffe und Fenstertypen oder können im Energiezentrum eine Wärmepumpe von innen im Betrieb analysieren.

Details >

Termin & Veranstalter:

09.08.2019 13:00:00 bis 13.12.2019 20:00:00

ELBCAMPUS Hamburg

Weiterbildungsberatung
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg

04035905777
weiterbildung@elbcampus.de

02.09.2019 bis 07.12.2019
Berlin

Zertifizierter Passivhaus-Planer, Effizienzhaus-Planer + PHPP-Experte

Bis zu 60% günstiger als vergleichbare Angebote: mehr Infos unter www.lfe-Energieberater.de

Details >

Termin & Veranstalter:

02.09.2019 09:00:00 bis 07.12.2019 16:00:00

LFE e.V.

Piterek
Bizetstr. 48
13088 Berlin

03047387383
030 62 90 40 37
Info@lfe-energieberater.de

17.09.2019 bis 03.12.2019
ELBCAMPUS Hamburg, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Zusatzmodul Planung und Umsetzung Nichtwohngebäude - dena-anerkannt

Innerhalb der Weiterbildung zum Energieberater für Nichtwohngebäude lernen Sie nicht nur die korrekte Anwendung der EnEV rund um die Auslegungsfragen für alle Nichtwohngebäude, sondern erlernen darüber hinaus auch, wie eine energetische Bilanzierung von Gebäuden gemäß DIN V 18599 vonstattengeht. Neben zahlreichen rechtlichen Aspekten beinhaltet der Lehrgang auch wichtige Informationen zu Themen wie Heizungs- und Klimatechnik, Lüftungsanlagen sowie Regelungstechnik und Gebäudeautomatik – stets am Puls der Zeit und unter Berücksichtigung modernster technischer Entwicklungen. Auch die Anwendung von Softwareprogrammen zur Erstellung energetischer Bewertungen und Energieberatungsberichten ist Teil des Unterrichtsinhalts, ebenso wie Themen rund um die Ausschreibung und Vergabe von Fördermitteln für Nichtwohngebäude.

Details >

Termin & Veranstalter:

17.09.2019 08:30:00 bis 03.12.2019 15:45:00

ELBCAMPUS Hamburg

Weiterbildungsberatung
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg

04035905777
weiterbildung@elbcampus.de

17.09.2019 bis 03.12.2019
ELBCAMPUS Hamburg, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Energieberatung im Mittelstand - dena-anerkannt

Unbedingt erforderlich zur energetischen Bewertung von Nichtwohngebäuden ist die DIN 18599. Praxisnah und verständlich erwerben Sie Kenntnisse dieser DIN und lernen Gebäude zu bilanzieren und zu sanieren. Neben dem Grundlagenwissen erstellen Sie einen Beratungsbericht und die Erstellung von Energieausweisen und Modernisierungsempfehlungen für Nichtwohngebäude nach aktueller EnEV. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat und können sich mit 80 Unterrichtseinheiten in die Expertenliste für das dena-Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“ (BAFA) eintragen lassen.

Details >

Termin & Veranstalter:

17.09.2019 08:30:00 bis 03.12.2019 15:45:00

ELBCAMPUS Hamburg

Weiterbildungsberatung
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg

04035905777
weiterbildung@elbcampus.de

01.10.2019 bis 31.12.2019
Online-Fernlehrgang, Seminar in Pfungstadt, Prüfung bei der HWK-Koblenz

Gebäudeenergieberater/in (HWK) - Fernlehrgang

Ohne eine umfassende Energieberatung wird heute kein Haus neu gebaut oder modernisiert. Durch strenge gesetzliche Regelungen und knapper werdende fossile Rohstoffe gehören Gebäudeenergieberater/innen deshalb zu vielfach gesuchten Experten/Expertinnen. Sie beraten nicht nur Hauseigentümer und Kaufinteressenten, sie erstellen auch rechtssichere Konzepte und liefern Tipps zur Energieeinsparung. Mit dieser Fortbildung schaffen Sie alle Voraussetzungen, um sich beruflich für einen nachhaltigen Wachstumsmarkt zu qualifizieren. Der Beginn ist jederzeit möglich, allerdings lässt dieses Formular eine solche Angabe nicht zu, weshalb dem Weiterbildungskurs ein konkretes Anfangsdatum zugewiesen wurde. Wir bitten Sie hierfür im Verständnis.

Details >

Dieser Lehrgang ist ein Fernlehrgang und dauert 15 Monate bei einer Studienzeit von ca. 10 Std. pro Woche. Sie werden gemäß dem Rahmenlehrplan der HWK auf die Prüfung vor der HWK Koblenz vorbereitet. Im Online-Campus waveLearn sind Lernmaterialien zusätzlich digital abrufbar und stehen Ihnen Ihre Fernlehrer für Fragen zur Verfügung. Sie können hier auch Ihre Einsendeaufgaben einreichen und kommentiert und korrgiert zurück erhalten. Ein obligatorisches Präsenzseminar mit insgesamt 48 Unterrichtsstunden findet in Pfungstadt statt. Der Lehrgang wird auch als AZAV angeboten. Gern stellen wir Ihnen diesen Fernlerhgang persönlich in einem Telefongespräch noch mal vor - rufen Sie einfach an.

Termin & Veranstalter:

01.10.2019 08:00:00 bis 31.12.2019 20:00:00

sgd - Deutschlands führende Fernschule

Roberto Berres-Murcia
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt

0 61 57/ 80 67 34
Roberto.Berres@sgd.de

01.10.2019 bis 31.12.2019
Online und ab dem 6. Studienmonat Seminare in Pfungstadt/ und Frankenberg (Eder)

Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Umweltschutztechnik - Fernlehrgang

Die erneuerbaren Energien haben sich zu einer der führenden deutschen Technologiebranchen mit großem Wachstumspotenzial entwickelt. Dementsprechend hoch ist der Bedarf an kompetenten Umweltschutztechnikern. Dieser Weiterbildungskurs ist nach dem Rahmenlehrplan des Hessischen Kultusministeriums entwickelt und vermittelt Ihnen das notwendige Fachwissen – weiterhin eröffnet er Ihnen attraktive Jobperspektiven in einer wachstumsstarken Branche. Der Beginn ist jederzeit möglich, allerdings lässt dieses Formular eine solche Angabe nicht zu, weshalb dem Weiterbildungskurs ein konkretes Anfangsdatum zugewiesen wurde. Wir bitten Sie hierfür im Verständnis.

Details >

Die planmäßige Studiendauer beträgt bei einem wöchentlichem Aufwand von 15 Stunden 3,5 Jahre. Es handelt sich um einen Fernlehrgang mit intensiver Betreuung durch eine prüfende Schule durch die Sie perfekt auf die staatliche Prüfung vorbereitet werden. Der Präsenzanteil dieses Lehrgangs beinhaltet lediglich ein zweitägiges Grundlagenseminar in Pfungstadt und sieben einwöchige Seminare an der kooperierenden Schule in Frankenberg (Eder). Die restliche Lehre ist als Distance Learning aufbereitet. Im Online-Campus waveLearn sind Lernmaterialien zusätzlich digital abrufbar und Ihnen stehen die Lehrer der prüfenden Schule für Fragen zur Verfügung. Sie können hier auch Ihre Einsendeaufgaben einreichen und kommentiert und korrigiert zurück erhalten. Gern stellen wir Ihnen diesen Fernlehrgang persönlich in einem Telefongespräch noch mal vor - rufen Sie einfach an.

Termin & Veranstalter:

01.10.2019 08:00:00 bis 31.12.2019 20:00:00

sgd - Deutschlands führende Fernschule

Roberto Berres-Murcia
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt

0 61 57 / 80 67 34
Roberto.Berres@sgd.de

10.10.2019 bis 08.02.2020
eza!-Haus, Burgstr. 26, 87435 Kempten (Allgäu)

Effizienzhaus-Experte/ Ausbildung zum Energieberater

Kompakter Kurs für Energieeffizienz-Experten für Handwerker, Techniker, Ingenieure, Architekten

Details >

Werden Sie Energieeffizienz-Experte! Damit bleiben Sie konkurrenzfähig und sind bestens gewappnet für die Herausforderungen der Zukunft! Energieberatung und energetische Sanierung sind die Topthemen, wenn es um Energieeffizienz im Gebäudesektor geht. Unser Kurs bietet daher eine umfassende, Gewerke übergreifende Ausbildung für Handwerksmeister, Techniker, Ingenieure und Architekten. Er wird in 2 Versionen angeboten: Basis sowie BasisPlus. Als Absolvent können Sie bei entsprechender Vorqualifikation: - Energieausweise für Wohngebäude ausstellen - Den Eintrag in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes in der Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude (KfW)“ beantragen.

Termin & Veranstalter:

10.10.2019 08:00:00 bis 08.02.2020 17:00:00

Energie- und Umweltzentrum Allgäu gGmbH

Frau Wendl
Burgstr. 26
87435 Kempten

0831-96028640
bildung@eza-allgaeu.de

12.10.2019 bis 25.04.2020
Kompetenzzentrum für Energietechnik, Daimlerstr. 5, 97082 Würzburg

Gebäudeenergieberater/in (HWK)

Als Gebäude-Energieberater sind Sie in der Lage den energetischen Ist-Zustand von Wohngebäuden - Gebäudehülle und Anlagentechnik - ganzheitlich und gewerkeübergreifend zu erfassen, sowie diesen energetisch zu bewerten. Sie beherrschen nicht nur die theoretischen Grundlagen, sondern empfehlen Ihren Kunden die optimale und wirtschaftliche Modernisierungsmaßnahme. Sie erarbeiten in Gruppenarbeit einen eigenen BAFA-konformen Projektbericht mit dazugehörigem Energieausweis nach Gebäudevorgabe. Der Lehrgang ist vom BAFA anerkannt und ermöglicht die Registrierung in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes, sowie bei der DBU zur Kampagne "Haus sanieren - profitieren".

Details >

Termin & Veranstalter:

12.10.2019 08:00:00 bis 25.04.2020 15:45:00

Kompetenzzentrum für Energietechnik der Handwerkskammer für Unterfranken

Gottfried Baumgartner
Daimlerstr. 5
97082 Würzburg

0931 4503-2105
0931 4503-2805
g.baumgartner@hwk-ufr.de

18.10.2019 bis 19.10.2019
Herrenhaus Möckern / Bucksdorffstraße 43 / 04159 Leipzig

Effizient geplant mit der Kraft-Wärme-Kopplung

Welche Auswirkungen hat das neue Klimaschutz- und Gebäudeenergiegesetz auf den Gebäudebereich (Dipl.-Ing. H. Fuhl / B.KWK) - Planung, Projektierung und Funktionsweise einer Brennstoffzelle bzw. Mini-KWK Anlage (Jochen Senft / Schulungsleiter SenerTec) - Einfache Erfüllung der Anforderungen für KfW-Effizienzhäuser in Neubau und Sanierung - mit KWK (Dipl.-Ing. O. Völksch / Energieeffizienz-Experte und ext. Sachverst. der KfW)

Details >

Termin & Veranstalter:

18.10.2019 13:30:00 bis 19.10.2019 19:00:00

SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH

Jochen Senft
Carl-Zeiss-Str.18
97424 Schweinfurt

09721/651-0
dachs-akademie@senertec.com

20.10.2019 bis 23.10.2019
ELBCAMPUS Hamburg, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Verlängerung für Energieeffizienz-Expertenliste (KfW) - dena-anerkannt

Sie erhalten einen genauen Überblick über die aktuellen Entwicklungen für das Energieeffiziente Bauen und Sanieren aus den Bereichen Recht, Gebäudehülle, Gebäudetechnik, Luftdichtheit und Qualitätssicherung. Die Inhalte des Lehrgangs entsprechen dem Fortbildungskatalog, der Anlage 2, 3 und 6 des Regelheftes für die Verlängerung des Eintrags in die "Energieeffizienz-Expertenliste" für KfW-Effizienzhaus und Einzelmaßnahmen.

Details >

Termin & Veranstalter:

20.10.2019 09:00:00 bis 23.10.2019 16:15:00

ELBCAMPUS Hamburg

Weiterbildungsberatung
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg

04035905777
weiterbildung@elbcampus.de

21.10.2019 bis 22.11.2019
München

Zertifikatslehrgang Anwendung der DIN V 18599 in der Praxis

Zum Eintrag Nichtwohngebäude BAFA und für die Zusatzqualifikation Energieberatung Mittelstand

Details >

Termine: 21.10.-25.10.2019 und 21.11.-22.11.2019 jeweils ganztägig dena-Fortbildungspunkte: Nichtwohngebäude 80 UE, Energieberatung Mittelstand 80 UE, Wohngebäude 24 UE Weiterbildung mit ESF-Förderung: Zertifikatslehrgang Anwendung der DIN V 18599 in der Praxis - zum Eintrag Nichtwohngebäude BAFA und für die Zusatzqualifikation Energieberatung Mittelstand Seminarziel: Im Kurs werden die notwendigen Fachkenntnisse zur Anwendung der DIN V 18599 erlernt. Basis ist die Anlage 4 des Regelheftes der dena (Stand 1.9.2015). Im Laufe des Lehrganges berechnen Sie ein Projekt. Im ersten Teil wird die Theorie behandelt und es gibt eine Einführung in die Software und wichtige Übungen, wie z.B. die Zonierung. Voraussetzung für eine Anerkennung durch die dena: Ingenieure, Architekten sowie Bauvorlageberechtigte, die gemäß §21, EnEV zur Ausstellung von Energieausweisen für Nichtwohngebäude berechtigt sind. Seminarbeschreibung: Modul 1 - Grundlagen der DIN V 18599 Rechtliches Anwendung der EnEV, EEWärmeG in der Praxis Gebäudehülle in Neubau und Bestand, Fassadensysteme Sommerlicher Wärmeschutz Grundzüge der DIN V 18599 Einführung in die Zonierung, Ein- und Mehrzoner Modul 2 - Lüftung, Klimatisierung und Beleuchtung in Nichtwohngebäuden Lüftung Wohngebäude – 18599-6 Lüftung Nicht-Wohngebäude 18599 – 3+7 Lüftungskonzepte Kältetechnik 18599 -7 Energetische Inspektion von Klimaanlagen Beleuchtung Modul 3 - Anlagentechnik und erneuerbare Energien bei Nichtwohngebäuden Heizungstechnik und KWK Warmwasserbereitung typische Schwachstellen Heizungstechnik Emissionen Regelungstechnik und Gebäudeautomation Einsatz erneuerbare Energien: Photovoltaik/Solarthermie/Wind Modul 4 - Praktische Einführung in die Bilanzierung Das Gebäude als System Erstellung von Energieausweisen Übungen zur Zonierung in Gruppen Besprechung der Aufgaben und Probleme Einweisung in die Software Modul 5 – Praxis üben am eigenem Projekt Tag 1: Bilanzierungsübungen: Workshop: Vorstellung der Projektarbeiten Besprechung von Beispielberatungen Der Projektbericht, Wirtschaftlichkeit Anpassen der DIN V 18599 für die Energieberatung Wiederholungen zu unklaren Themen Tag 2/3: Besprechung der Projekte + Energieberatung Förderung NWG, Anforderungen des BAFA zur Beratungsförderung Gering investive Maßnahmen Contracting Rechtliches zur Abrundung, EDL-Gesetz, EU-Gebäuderichtlinie Abschlussprüfung

Termin & Veranstalter:

21.10.2019 09:00:00 bis 22.11.2019 17:00:00

BAYERNenergie e.V. Unabhängige Energieberater

Victoria Schmidt
Pelkovenstraße 41
80992 München

08989546775
geschaeftsstelle@bayernenergie.de

21.10.2019 bis 24.10.2019
ELBCAMPUS Hamburg, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Ersatzpraxisnachweis für Energieeffizienz-Expertenliste - dena-anerkannt

Sie erhalten einen genauen Überblick über die aktuellen Entwicklungen für das Energieeffiziente Bauen und Sanieren aus den Bereichen Recht, Gebäudehülle, Gebäudetechnik, Luftdichtheit, Qualitätssicherung und Wirtschaftlichkeit, sowie Erneuerbare Energien bei großen Gebäuden. Die Inhalte des Lehrgangs entsprechen dem Fortbildungskatalog, der Anlage 2, 3 und 6 des Regelheftes für die Verlängerung des Eintrags in die "Energieeffizienz-Expertenliste" für KfW-Effizienzhaus und Einzelmaßnahmen und dient als (in Folge nur einmalig anwendbaren) Ersatz für den für die Verlängerung notwendigen Praxisnachweis.

Details >

Termin & Veranstalter:

21.10.2019 09:00:00 bis 24.10.2019 16:15:00

ELBCAMPUS Hamburg

Weiterbildungsberatung
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg

04035905777
weiterbildung@elbcampus.de

21.10.2019 bis 22.10.2019
Springe

Radon / Rn50-Test mittels BlowerDoor

Durch in Gebäude eindringende radonhaltige Luft entstehen in Innenräumen höhere Radonkonzentrationen. Baumaterialien und Wasser können diesen Effekt noch verstärken. Da Radon nachweislich ein erhöhtes Risiko für Lungenkrebserkrankungen birgt, kommt in den betroffenen Regionen der Bestimmung der Radonkonzentration in Gebäuden besondere Bedeutung zu.

Details >

Termin & Veranstalter:

21.10.2019 09:00:00 bis 22.10.2019 16:30:00

Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH

Sabine Schneider
Zum Energie- und Umweltzentrum 1
31832 Springe-Eldagsen

+49 5044 975-20
+49 5044 975-66
bildung@e-u-z.de

21.10.2019
Turmstr. 26, 67688 Rodenbach, Kreis Kaiserslautern

Raumakustik nach DIN 18041

Referent: Dipl.-Ing. Jonas Wolf | Kurzbeschreibung: Für welche Räume gibt es nach DIN 18041 raumakustische Anforderungen? • Für welche Räume werden in DIN 18041 Empfehlungen ausgesprochen? • Mit welchen Maßnahmen lassen sich Anforderungen bzw. Empfehlungen einhalten?

Details >

Termin & Veranstalter:

21.10.2019 17:00:00 bis 19:30:00

Ingenieurbüro Dr. Dahlem

Frau Heusermann
Rathausstr. 2
67688 Rodenbach - Kreis Kaiserslautern

06374-70 266
06374-99 30 39
fortbildung@bauphysik-dahlem.de

22.10.2019 bis 24.01.2020
eza!-Haus, Burgstr. 26, 87435 Kempten (Allgäu)

Nachschulung für Effizienzhaus-Experten/Energieberater

Neuntägiger Kurs mit dena-Anerkennung

Details >

Sie haben bereits eine Energieberaterfortbildung gemacht, sind aber noch nicht auf der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes eingetragen? Mit diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, sich nachträglich in der Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude (KfW)“ listen zu lassen. Voraussetzung ist, dass Sie bereits eine Energieberaterfortbildung gemäß einer BAFA-Richtlinie 2012 oder älter absolviert haben. In dieser Nachschulung vermitteln Ihnen unsere Top-Referenten mit viel Praxiserfahrung an neun Kurstagen die geforderten Inhalte des Regelhefts der dena sowie weitere ausgewählte Inhalte. An zwei Tagen üben Sie intensiv mit der Energieberatersoftware an einem Projekt. Die Fortbildung entspricht folgenden Vorgaben: Inhalte des dena-Regelhefts (Stand September 2015) zur nachträglichen Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes – Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude (KfW)“. Bitte überprüfen Sie vorab Ihre Grundqualifikationen zur Eintragung in die Liste unter www.energie-effizienz-experten.de.

Termin & Veranstalter:

22.10.2019 08:00:00 bis 24.01.2020 17:00:00

Energie- und Umweltzentrum Allgäu gGmbH

Frau Wendl
87435 Kempten

0831-96028640
bildung@eza-allgaeu.de

22.10.2019
27283, Verden (Aller)

Fenster sicher anschließen - Aufgepasst bei Anschlussfugen!

Punkten Sie beim Fensteranschluss mit Qualität! Warum lohnt es sich, dem Anschluss besondere Aufmerksamkeit zu widmen? Was führt zu einem erhöhten Schadensrisiko und wie lässt sich das vermeiden? Und wie entsteht ein funktionierender Bauteilanschluss? Werden Sie zum Experten für den fachgerechten, sicheren Fensteranschluss: Hier gibt es das Faktenwissen dazu – und optimale Bedingungen zum praktischen Üben. Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz- Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten „Wohngebäude“, 8 Unterrichtseinheiten „Energieberatung im Mittelstand“ und 8 Unterrichtseinheiten „Nichtwohngebäude“ angerechnet. Mehr Infos und Anmeldung: https://www.kaenguru.me/seminare/fenster-sicher-anschliessen/

Details >

Termin & Veranstalter:

22.10.2019 09:00:00 bis 17:00:00

MOLL bauökologische Produkte GmbH

Frau Jael Fingerle
Rheintalstraße 35-43
68723 Schwetzingen

06202-5781422
seminare@proclima.de

22.10.2019
Onlineveranstaltung

Webinare: pro clima Wissen live! Der pro clima Nachmittag im Netz: Fundiertes Wissen von Experten für alle, die sich mit zukunftsfähigem Bauen beschäftigen und weiterkommen wollen.

„Wer begeistert ist, lernt mehr und effektiver“ - das war schon immer das Motto der pro clima Wissenswerkstatt. Denn hier wird praxisgerechtes Know-how rund um die sichere Gebäudehülle anschaulich und mit Begeisterung vermittelt. Unser neues Format pro clima Wissen live! Unterstützt Sie in ihrem Baualltag – live, digital und kostenfrei. 1 Nachmittag – 3 spannende Themen rund um die Dichtung der Gebäudehülle: - Aktuelles Wissen von kompetenten Referenten: Flachdach, Sanierung, Fenster - Praxisnah: Lernen Sie, wie sie Ihr neues Wissen gleich im Berufsalltag nutzen – unser Praxisreferent zeigt, wie sie das Gelernte anwenden - Live-Format: Erleben Sie ein authentisches Seminar mit Modellen, Flipcharts und Pinnwänden - Persönlich: Stellen Sie Fragen, machen Sie Anmerkungen, diskutieren Sie mit – Ihre Referenten sind live für Sie da || Mehr Infos und Anmeldung: www.proclima.de/webinare

Details >

Termin & Veranstalter:

22.10.2019 13:30:00 bis 17:00:00

MOLL bauökologische Produkte GmbH

Frau Jael Fingerle
Rheintalstraße 35-43
68723 Schwetzingen

06202-5781422
06202-2782.21
seminare@proclima.de

23.10.2019
Fasanenstraße 87 a, 10623 Berlin

Webinar: Nachgefragt: Serielles, bezahlbares Bauen - eine Bestandsaufnahme

Was heißt serielles, bezahlbares Bauen? Die anhaltende Diskussion um Kosten, Nachhaltigkeit, Gestaltungsanspruch und Bauqualität findet eine neue Dimension in der Frage nach dem verfügbaren Raum in Deutschland. Wie lange können wir die Ballungsräume noch nachverdichten oder neue Baugebiete ausweisen? Das Webinar beginnt mit einer aktuellen kritischen Bestandaufnahme der vergangenen zwei Jahre und beleuchtet mit verschiedenen Projektbeispielen die Praxistauglichkeit von seriellem Bauen und vertieft die Fragestellung nach dem Status Quo auch durch Fragen aus dem Live-Chat. Die Veranstaltung findet vor Ort im Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB) in Berlin (Fasanenstraße 87 a, 10623 Berlin) statt und kann online als Webinar mitverfolgt werden. Hier haben Sie die Möglichkeit sich von zu Hause oder aus Ihrem Büro weiterzubilden. Ihre Fragen können Sie live an die Experten richten. Die Webinare sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Details >

Termin & Veranstalter:

23.10.2019 10:00:00 bis 12:00:00

ZEBAU GmbH

Susanne Gallenz
22767 Hamburg

040 380 384 0
susanne.gallenz@zebau.de

23.10.2019
Hochschule Bremen, Neustadtwall 30, 28199 Bremen

Klimaschutz & Stadtentwicklung: Klimaschutzsiedlungen als Bremer Standard?!

Klimaschutz ist eine der zentralen Herausforderungen für die Stadtentwicklung. Energieeffizientes Bauen und die energetische Sanierung spielen eine wichtige Rolle auf dem Weg zu einer klimaneutralen Stadt 2050. Dabei liegen auf der Quartiersebene, vor allem im Bereich der Wärmeversorgung, wichtige Hebel für eine Senkung der Treibhausgasemissionen. Wie Klimaschutz auf der Ebene des Quartiers umgesetzt werden kann, zeigen die Beispiele von sogenannten Klimaschutzsiedlungen. Diese erfüllen festgelegte Standards, wodurch die CO2-Emissionen aus diesen Siedlungen verglichen mit anderen geringer ausfallen. Im Rahmen der Veranstaltung werden wir das Konzept der Klimaschutzsiedlungen von energiekonsens sowie Praxiserfahrungen vorstellen. Gemeinsam wollen wir anschließend diskutieren, wie der Ansatz als strategisches Instrument für eine klimagerechte Stadtentwicklung in Bremen genutzt werden kann und inwieweit Klimaschutzsiedlungen den neu angedachten Bremer Standard für die Quartiers- und Stadtentwicklung definieren können. Die Veranstaltung richtet sich an Fachpersonal aus den Bereichen Wohnungswirtschaft, Architektur, Stadtentwicklung und Stadtplanung sowie Interessierte aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft. In Kooperation mit der HSB - Hochschule Bremen, Forschungscluster Region im Wandel

Details >

Termin & Veranstalter:

23.10.2019 15:30:00 bis 18:00:00

Bremer Energie-Konsens GmbH

Herr Wahlers
Am Wall 172/173
28195 Bremen

0421 3766710
0421 3766719
veranstaltungen@energiekonsens.de

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: