GEB Newsletter: 16-2011 | 28.06.2011

ANLAGENTECHNIK

Komfortlüftungsanlagen für Wohngebäude

Das Institut Wohnen und Umwelt IWU führt zurzeit im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums / Projektträger Jülich ein Forschungsprojekt zur Entwicklung von Komfortlüftungsanlagen für Wohngebäude mit Luftqualitätsregelung durch. Im Projekt wird neben dem Einsatz von Luftqualitätssensoren für die Beeinflussung des Volumenstroms in Lüftungsanlagen von Wohngebäuden zusätzlich ein Verfahren zur Ermittlung des Fensteröffnungszustands über die Lüftungsanlage und die Rückmeldung der Auswirkungen von Fensteröffnung auf den Heizenergieverbrauch des Gebäudes an die Nutzer erprobt.

Die ersten beiden Teilberichte sind bereits veröffentlicht:
  • Teilbericht 1 enthält eine Literaturrecherche zur Luftqualitätsmessung, Untersuchungen zum Einsatz von Luftqualitätssensoren in Passivhäusern, Simulationen zur Entwicklung der Luftqualität im Gebäude beim Einsatz der Luftqualitätsregelung sowie die Entwicklung eines Konzepts zur Lüftungsregelung.
  • Teilbericht 2 dokumentiert die theoretischen Randbedingungen des Einsatzes der Druckdifferenzmethode zur Bestimmung des Fensteröffnungszustandes im Gebäude, Konsequenzen beim Einsatz zusammen mit Feuerstätten sowie das Konzept, wie die energetischen Auswirkungen von Fensteröffnung als Nutzerinformation genutzt werden kann.

Zur Projektseite mit den Teilberichten. GLR
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

FEHLER:Placeholder_Article.htm -> Socket Error # 10061 Connection refused.
Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: