GEB Newsletter: 22-2008 | 21.10.2008

ANZEIGE

GET Nord 2008 im November in Hamburg



Vom 19. – 21. November 2008 ist es so weit: Die GET Nord, Fachmesse Elektro, Sanitär, Heizung, Klima öffnet erstmals in Hamburg ihre Pforten. Hervorgegangen ist die GET Nord aus der shk Hamburg und der Nord Elektro. Die neue Fachmesse mit ihrem einmaligen Messekonzept findet viel Zuspruch von allen Seiten. Ideelle Träger der GET Nord sind der BDH – Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. sowie die Handwerksverbände SHK und Elektro aus den fünf norddeutschen Bundesländern.

Industrie, Großhandel, Handwerk und Verbände der Architektur- und Wohnungswirtschaft ziehen an einem Strang und unterstützen die GET Nord mit viel Engagement. Branchenübergreifend präsentieren Aussteller aus dem In- und Ausland auf der GET Nord ihre neuesten Produkte, Systeme und Dienstleistungen und zeigen somit die gesamte Vielfalt der Gebäudetechnik.

Zu den Themen der GET Nord 2008 gehören: die Gebäudesystemtechnik, die Elektro- und Sanitärtechnik, die Heizungstechnik, die Lichttechnik, die Themen Klima und Lüftung und vieles mehr. Innovations- und Technologieforen zu den Themen Heizung, Elektro und Klima informieren über den Stand der Technik. Darüber hinaus wird das Thema „Licht“ in einem eigenen Forum beleuchtet und auch der Bund Deutscher Architekten und Architektinnen Hamburg (BDA) und der Bund Deutscher Innen Architekten (BDIA) werden erstmals mit ihrem eigenen ArchitekturForum präsent sein.

Die GET Nord ist vom 19. bis 21. November 2008 täglich von 10 bis 18 Uhr auf dem Hamburger Messegelände geöffnet. Am Donnerstag bis 20 Uhr. Die Tageskarte kostet 15 Euro, die Dauerkarte 24 Euro.

www.get-nord.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: