GEB Newsletter: 21-2007 | 07.09.2007

LINKTIPP

Persönliche CO2-Bilanz berechnen

Wie viel CO2 entsteht beim Heizen der Wohnung? Wie wirken sich ein sparsameres Auto oder der Kauf regionaler Lebensmittel auf die CO2-Bilanz aus? Antworten gibt ein CO2-Rechner des Umweltbundesamts (UBA). Der Rechner ermittelt den persönlichen Ausstoß an Treibhausgasen pro Jahr und vergleicht diesen mit dem deutschen Durchschnitt. Der CO2-Rechner ist mit Unterstützung vom UBA vom Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg und avantTime Consulting entwickelt worden. Er bildet fünf Bereiche des täglichen Lebens ab: Wohnen (Heizung und Stromverbrauch), Mobilität, Ernährung, persönlicher Konsum und den allgemeinen Konsum durch Aktivitäten des Staates, etwa für Infrastruktur und Bildung. Besucher der UBA-Internetseiten können den CO2-Rechner kostenfrei nutzen. Institutionen, die den Rechner auf ihrer Homepage der Öffentlichkeit zugänglich machen wollen, können zudem Lizenzen bei avantTime Consulting erwerben. GLR

Uns interessiert Ihre Meinung! 
 
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Der BAFA-Zuschuss für Energieberatung für Wohngebäude wurde von 60 auf 80 % erhöht. Wie werden Sie dieses Förderprogramm jetzt nutzen?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: