GEB Newsletter: 21-2006 | 12.10.2006

PROGRAMMTIPP

Energiepass im Brennpunkt

Am 15. Oktober um 16:30 Uhr sollten Energieberater unbedingt Radio hören. Wissen Sie, was Ihre Kunden wissen. „Wissenschaft im Brennpunkt“ im Deutschlandfunk thematisiert für Endverbraucher das Thema Energieausweis für Gebäude. Aus der Programmvorschau:

„Die EU will einen Energiepass für Häuser – Es ist eine der wenigen guten Ideen der Europäischen Union: Alle Häuser, ob alt oder neu, müssen künftig einem Käufer Auskunft über ihren Verbrauch geben – genau wie Autos. Während der Besitzer bei Autos allerdings wenig tun kann, um die Konstruktion zu verbessern und damit weniger zu verbrauchen, ist das bei Häusern anders. Dämmungen, neue Fenster und eine neue Heizung können den Verbrauch drastisch reduzieren, die ‚Energetische Qualität’ des Hauses heben – und damit auch den Wert. Wie der Pass aussehen wird und in welcher Weise die Daten für ihn erhoben werden, das beantwortet die Sendung ‚Wissenschaft im Brennpunkt’ am 15. Oktober.“ GLR
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: