Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Strom- und Erdgasverbrauch leicht gestiegen

31.07.2015 - Bedingt durch die kühlere Witterung ist im ersten Halbjahr 2015 der Verbrauch von Erdgas und Strom im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Positive Impulse der konjunkturellen Entwicklung in Deutschland verstärkten den Verbrauchszuwachs.

Bei Erdgas betrug das Plus 13,6 % und bei Strom 0,7 %. Das geht aus ersten Schätzungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervor.

Von 414,2 Mrd. kWh im ersten Halbjahr 2014 stieg der Erdgasverbrauch auf 470,4 Mrd. kWh in diesem Jahr. Dies geht insbesondere auf den verstärkten Einsatz von Erdgas zu Heizzwecken und bei der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in Folge der kühleren Witterung zurück. Allerdings liegt der Erdgasverbrauch noch deutlich unter dem Durchschnittswert der vergangenen zehn Jahre. Der Stromverbrauch stieg im selben Zeitraum von 272,2 Mrd. kWh auf 274,0 Mrd. kWh.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: