Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

IWO-Aktion zur Heizungsmodernisierung geht in die nächste Runde

07.09.2012 - Das IWO schickt seine Modernisierungsaktion „Deutschland macht Plus“ in eine neue Runde, die bis Ende 2013 läuft. Hausbesitzer können wieder eine Heizöl-Prämie für die Anschaffung von Öl-Brennwerttechnik kassieren.

Getragen wird die Neuauflage von „Deutschland macht Plus“ wieder von namhaften Heizgeräteherstellern und dem Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Gemeinsam mit den Partnern aus Handel und Handwerk wollen sie möglichst viele Altanlagenbesitzer zu einer Heizungserneuerung mit Öl-Brennwerttechnik motivieren, bevorzugt in Kombination mit einer Solaranlage. Bislang haben sich bundesweit mehr als 800 Mineralölhändler und fast 3000 Heizungsbaubetriebe als Aktionspartner registrieren lassen.

Mit der Neuauflage von „Deutschland macht Plus“ erhalten Besitzer veralteter Heizungen die Chance, die Anschaffungskosten einer Öl-Brennwertheizung durch die Heizöl-Prämie zu reduzieren, sofern sie ein Brennwertgerät von einem der beteiligten Gerätehersteller auswählen und dieses von einem für die Aktion registrierten Handwerksbetrieb installieren lassen. Wie bislang erhalten Heizungsmodernisierer 350 Liter Heizöl, wenn sie sich für ein neues Öl-Brennwertgerät entscheiden, und 500 Liter, wenn sie zusätzlich Solarthermie einbinden. Der Heizöl-Gutschein kann dann nach der Heizölbestellung bei einem teilnehmenden Mineralölhändler bei IWO eingelöst werden.

Alle Infos auf der Aktions-Website www.deutschland-macht-plus.de.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: