Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Energiespartipps mit Hilfe des CO2 Rechners

21.06.2007 - Wer selber zum aktiven Klimaschützer werden möchte, dem bietet die Umweltstiftung WWF Deutschland auf ihren Internetseiten ein praktisches Instrument.
Wer selber zum aktiven Klimaschützer werden möchte, dem bietet die Umweltstiftung WWF Deutschland auf ihren Internetseiten ein praktisches Instrument. Per CO2-Rechner kann in knapp zehn Minuten die persönliche CO2-Bilanz errechnet werden. Im Anschluss erhalten die Nutzer nicht nur eine Einschätzung der Bilanz, sondern auch individuelle Tipps, wie sie ihre Klimabilanz verbessern können. Während der Eingabe führt ein farbiges Balkendiagramm den Nutzern vor Augen, wie sie im Vergleich zum deutschen Durchschnittsverbrauch von elf Tonnen CO2 pro Kopf und Jahr abschneiden. „Wenn immer mehr Verbraucher ihren persönlichen CO2-Verbrauch senken, indem sie zum Beispiel auf Ökostrom umsteigen oder beim Einkauf klimafreundliche Geräte nachfragen, üben sie Druck auf Wirtschaft und Politik aus, mit dem Klimaschutz ernst zu machen.“, sagt Ulrike Hellmessen, Leiterin Kampagnen beim WWF.
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: