Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2019

Unipor Neuer Dämmziegel für den Wohnungsbau

Mit dem neuen Hochleistungs-Dämmziegel Unipor W065 Coriso präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der Weltleitmesse BAU in München. Der Mauerziegel wurde eigens für den Bau energieeffizienter Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäuser entwickelt. Aufgrund seines niedrigen Wärmeleitwertes von 0,065 W/(mK) erreichen monolithische Außenwände damit einen U-Wert von bis zu 0,15 W/(m2K) – und das ohne Zusatzdämmung der Außenwände (WDVS). Gleichzeitig weist der massive Ziegel auch gute Werte in den Bereichen Statik, Brand- und Schallschutz auf. So erreicht er bereits in einer Wandstärke von 36,5 cm ein Schalldämmmaß RW,Bau,ref von 51,8 Dezibel. Möglich machen es die bewährte, rein mineralische Dämmstoff-Füllung sowie eine neu entwickelte Stegkonstruktion im Ziegelinneren. Hauswände aus diesem Baustoff bieten beste Voraussetzungen zum Erreichen der KfW-Förderstandards für Wohngebäude. Zur Bausaison 2019 kommt der Unipor W065 Coriso zunächst in den gängigsten Wandstärken von 36,5 und 42,5 cm auf den Markt.

Unipor, 81241 München, Tel. (0 89) 7 49 86 70, www.unipor.de


Möglich macht es sein Wärmeleitwert von nur 0,065 W/(mK): Der neue „Unipor W065 Coriso“ sorgt für einen besonders niedrigen Energieverbrauch in Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäusern.

Halle A3Stand 320

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: