Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2016

Messgerät Leckagen im Lüftungskanalnetz orten

Die Dichtheit der eingebauten Lüftungskanäle ist eine wichtige Voraussetzung für die Funktionsfähigkeit und Effizienz einer Lüftungsanlage. Leckagen im Kanalnetz können die gezielte Luftverteilung im Gebäude verhindern und damit den Wirkungsgrad der Lüftungsanlage verschlechtern. Mit dem Minneapolis Micro Leakage Meter (MLM) können solche Leckagen geortet und im Rahmen der Qualitätssicherung beseitigt werden. Der Messbereich von 0,17 bis 78,5 m³/h ermöglicht neben der Dichtheitsprüfung des Kanalnetzes nach DIN EN 12599 auch andere Sondermessungen mit sehr kleinen Volumenströmen. Wird entsprechendes Zusatzequipment eingesetzt, können Luftdichtheitsmessungen in sehr dichten Räumen wie beispielsweise Reinräumen durchgeführt oder die Fugendurchlässigkeit von Fenstern und Bauteilen bestimmt werden. Das Messgerät wurde vom Hersteller in enger Zusammenarbeit mit BlowerDoor entwickelt.

BlowerDoor, 31832 Springe-Eldagsen

Tel. (0 50 44) 9 75 40, www.blowerdoor.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: