Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 07-2013

Helios

Wohnungslüftung auslegen

Helios hat die Onlinesoftware KWL easyPlan zur Berechnung von Wohnungslüftungsanlagen erweitert. Neu ist die Integration des Luftverteilsystems FlexPipe plus, das um ovale Komponenten ergänzt wurde. Im Auslegungsassistenten kann der Anwender die gewünschte Verlegung der Lüftungsrohre wählen: rund für die Verlegung in der Betondecke, oval für den Einbau auf dem Rohfußboden oder rund und oval für eine kombinierte Variante. Bei der Mischbelegung lässt sich die Geometrie des Lüftungsrohrs für jeden Raum individuell definieren. Außerdem bietet der Auslegungsassistent die Möglichkeit, verschiedene Lüftungsabschnitte festzulegen. So kann der Anwender z. B. eine Etagenverteilung im Einfamilienhaus planen oder mehrere Abschnitte einer FlexPipe-plus-Luftverteilung für größere Wohneinheiten oder Projekte im Nichtwohnungsbau. Das im Auslegungsbereich definierte System wird an den Materialassistenten übergeben, der einen Komponentenvorschlag für ein Angebot inklusive Mate­rial­zu­sam­men­stel­lung generiert. Die Ergebnisse werden in tabellarischer und grafischer Darstellung druckfertig aufbereitet. Nach der Registrierung können sie dauerhaft gespeichert werden.

http://www.KWLeasyPlan.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken