Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 07-2010

schüco

PV für alle Bereiche der Gebäudehülle

Schüco ProSol TF sind in Fenster und Fassaden integrierbare Dünnschichtmodule, die die funktionalen Eigenschaften konventioneller Fenster- und Fassadenelemente übernehmen. Sie übernehmen z.B. die Gebäudefunktionen Sonnenschutz, Wärmedämmung, Witterungsschutz, Energieerzeugung, Blend- sowie Blickschutz und sogar Schallschutz. Die Module mit der Größe von 2,20 m x 2,60 m (5,7 m2) und einem Wirkungsgrad von > 6 % lassen sich in Warm- und Kaltfassaden einsetzen. Mittels Laserung können je nach Bedarf unterschiedliche Transparenzgrade erzeugt werden. Auch variable Transparenzgrade innerhalb eines Moduls sind möglich. In semitransparenter Anwendung (20 %) sind Solarerträge von 50 bis 55 Wp/m2 und in opaker Anwendung von 60 bis 70 Wp/m2 nachgewiesen. Bislang ungenutzte Hallenfassaden können als Anlehnfassade solar mit den Modulen nachgerüstet werden. Die Module ProSol TF sind auch als opak oder semitransparent gestaltete Sonnenschutzelemente vor Neubau- und Sanierungsfassaden einsetzbar.

Schüco

33609 Bielefeld

Tel. (05 21) 78 38 03

http://www.schueco.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken