Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2010

Broschüre

Wärmeleitzahlen

Ein wichtiger Faktor bei der Berechnung der Energiebilanz ist die Wärmeleitfähigkeit des Mauerwerks. In vielen Fällen sind zwar die Wandbaustoffe, nicht jedoch die alten Wärmeleitzahlen bekannt. Handelt es sich um Leichtbetonmauerwerk, schafft die Broschüre „Wärmeleitzahlen für Leichtbeton- und KLB-Mauerwerk seit 1952“ Abhilfe. Zur Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit des Mauerwerks sind zunächst Baujahr und Wanddicke zu ermitteln sowie die Art der eingesetzten Steine (z. B.: Vollsteine oder Hohlblöcke). Diese technischen Details sind in der Regel den Bauunterlagen oder alten Lieferscheinen zu entnehmen. Liegen diese Angaben nicht vor, gibt die Broschüre Handlungsempfehlungen für die Einstufung des „historischen“ Leichtbetonmauerwerkes. Die Unterlage „Wärmeleitzahlen für Leichtbeton- und KLB-Mauerwerk seit 1952“ ist kostenlos als PDF zu bekommen.

http://www.klb-klimaleichtblock.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: