Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2007

FLIR

Etwas für das Auge

Sie hat die begehrten Alarmfunktionen für Taupunkt und fehlerhafte Wärmedämmung. Die Rede ist von der handlichen Infrarotkamera BCAM SD von Flir. Ihre Alarmfunktion zeigt automatisch die Bereiche in einer Signalfarbe an, die die Anforderungen an die Wärmedämmung möglicherweise nicht erfüllen. Innerhalb eines Temperaturbereichs von -10 bis + 100°C registriert die Kamera Unterschiede von 0,10°C. Dass sie mit 550 g vermutlich eher zu den leichten Kameras gehört, tut ihrer Speicherkapazität keinen Abbruch. Auf der wechselbaren SD-Karte können bis zu 1000 vollradiometrische Bilddaten in JPG-Format gespeichert werden. Selbstverständlich besteht nach wie vor die Möglichkeit, die Bilder per USB-Kabel auf einen PC zu übertragen. Alternativ dazu kann die Karte auch einfach ausgewechselt und in einem SD-Lesegerät des PCs oder mit einem anderen Karten-Lesegerät genutzt werden. Das Innenleben der BCAM SD wurde mit der Software ThermaCAM QuickReport verbessert und ist mit der Reporter-Software von Flir kompatibel.

FLIR Systems

60437 Frankfurt am Main

Tel: (0 69) 9 50 09 00

Fax (0 69) 95 00 90 40

E-Mail: info@flir.de

http://www.flirthermography.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: