Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2006

Kingspan TEK

Sandwichelemente aus OSB-Platten

Im Kern wärmedämmendes Polyurethan, zu beiden Seiten eingefasst von OSB-3-Flachpressplatten. So einfach lautet das Rezept für eine Sandwichplatte, die nicht nur gut dämmt, sondern auch selbsttragend ist und an Wand wie Decke eine außerordentlich schlanke Figur macht. Das Roh-Element ist nur 142 mm dick und kann trotzdem einen U-Wert von 0,24 W/m2K vorweisen. Mit außenseitigem Putz, einer zusätzlichen 40 mm dicken Mineralwolledämmung und einer innenseitigen Beplankung aus Gipskartonplatten erhöht sich die Wanddicke auf rund 200 mm und der U-Wert erreicht bereits 0,19 W/m2K. Das Passivhaus-Institut Darmstadt zertifizierte das System im August 2005 als Passivhaus geeignete Komponente , denn mit einer 120 mm dicken Zusatzdämmung schafft das Kingspan TEK Bausystem bereits bei einer Wanddicke von nur 280 mm den U-Wert von 0,11 W/m2K. Zum Bausystem gehören neben den Wand- und Deckenelementen auch TJI-Deckenträger und OSB-Verlegeplatten für die Geschossdecke. Ein Einfamilienhaus kann mit dem statisch tragenden System binnen einer Woche aus dem Boden wachsen.

Kingspan TEK, 16348 Klosterfelde

Tel. (03 33 96) 8 78 70, Fax (03 33 96) 87 87 50

http://www.tek.kingspan.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: