GEB Newsletter: 23-2009 | 20.10.2009

VERBÄNDE

Stadtwerker als Energieberater anerkennen

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) fordert in einem Positionspapier zu den Koalitionsverhandlungen die Mitarbeiter von Stadtwerken förderrechtlich als neutrale Energieberater anzuerkennen: „Mitarbeiter von Stadtwerken müssen als neutrale Energieberater anerkannt werden. Die jetzige Einschränkung, dass Energie-Beratung durch Stadtwerke-Mitarbeiter nicht gefördert werden kann, ist nicht sachgerecht. Stadtwerke-Mitarbeiter bringen aufgrund ihrer Branchenkenntnis eine wichtige Voraussetzung für eine kompetente Energieberatung mit.“ GLR

Uns interessiert Ihre Meinung: redaktion.geb-letter@geb-info.de
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: