Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Gasanbieter im Preis-Leistungs-Vergleich

16.09.2011 - Verivox hat in seiner Gas-Servicestudie 2011 die Vertragsgestaltung und die Serviceleistungen der 125 wichtigsten Gasanbieter untersucht.

Werden die Testergebnisse mit dem Preisniveau der jeweiligen Anbieter verglichen, zeigt sich: Guter Service und ein vernünftiger Preis müssen sich nicht ausschließen.

Um die Versorger mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu ermitteln, wurde das Preisniveau der Stromanbieter untersucht, die mindestens die Gesamtnote 2,5 in der Verivox Gas-Servicestudie erreicht haben und mindestens das halbe Bundesgebiet beliefern. Der jeweils günstigste Tarif (ohne Vorauskasse) dieser Gasanbieter wurde mit dem bundesdeutschen Durchschnitt verglichen.

Der Verivox-Verbraucherpreisindex Gas notiert im September 2011 bei 6,38 Cent pro Kilowattstunde. Für einen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh entspricht dies jährlichen Gaskosten von 1.267 Euro.

Dieser Durchschnittswert wird von 9 der 22 Anbieter mit einer Gesamtwertung von mindestens 2,5 und einem Vertrieb, der mindestens das halbe Bundesgebiet abdeckt, unterboten. Die niedrigsten Preise bei gutem Service bieten: BürgerGas (1.172 Euro), WEMAG (1.207 Euro), Stadtwerke Duisburg (1.214 Euro), LogoEnergie (1.246 Euro), ENTEGA (1.246 Euro), Stadtwerke München und E WIE EINFACH (1.254 Euro), optimization engineers (1.260 Euro) und die Stadtwerke Trier (1.272 Euro).

„Ein günstiger Preis muss nicht zwangsläufig mit schlechterem Service einhergehen“, so Peter Reese, Leiter Energiewirtschaft bei Verivox. „Wir raten daher allen Verbrauchern, ihren aktuellen Tarif zu prüfen. Ob günstigere Gasangebote vorliegen, kann mit dem Verivox-Preisvergleich ermittelt werden. Das Serviceniveau eines Anbieters lässt sich anhand der Verivox-Testsiegel und der zahlreichen Kundenbewertungen schnell feststellen.“

Hintergrundinformationen

Verivox Gas-Servicestudie 2011

Gas-Preisvergleich

Gasanbieterwechsel


  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: