Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 07-2017

Wärmebildkamera Automatisch kalibrierbare Wechselobjektive

Als erste Wärmebildkameras der Exx-Serie wurden die Flir E75, E85 und E95 mit Ultramax ausgestattet, einer Technologie, die die effektive Auflösung und die thermische Empfindlichkeit erhöht. Zudem profitieren Nutzer der Kameras von der verbesserten MSX-Technologie, die jetzt eine visuelle fünf-Megapixel-Kamera verwendet. Gegenüber früheren Exx-Modellen ist das Display heller und um 30 % größer. Für die WLAN-fähige Serie wurden Wechselobjektive entwickelt, die von der Kamera automatisch erkannt und neu kalibriert werden, sodass eine manuelle Kalibrierung nicht mehr erforderlich ist. Zudem ermöglichen nun Laser-Entfernungsmessungen einen präzisen Autofokus und damit eine höhere Temperatur-Messgenauigkeit. Die Modelle Flir E85 und E95 bieten Wärmedetektorauflösungen von bis zu 464 × 348 Pixeln.

Flir Systems

60437 Frankfurt

Tel. (0 69) 95 00 90 21

www.flir.com/exx-series

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: