Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 11/12-2012

BlowerDoor

Mess-Systeme kalibrieren

Neben der Kali­brie­rung der Druckmessgeräte DG-700 bietet die BlowerDoor GmbH auch die Kalibrierung der BlowerDoor-Messgebläse an. Pro Blende werden je drei Werte bei 10 %, 50 % und 90 % des jeweiligen Volumenstrom-Mess­bereichs im Kammerprüfstand bei einer Druckdifferenz von 50 Pa überprüft. Reihenuntersuchungen haben ergeben, dass auch bei länger in Gebrauch befindlichen BlowerDoor Gebläsen die Mess­ge­nauig­keit über den gesetzlichen Mindestanforderungen liegt. Das Unternehmen empfiehlt eine jährliche Justierung und Werkskalibrierung der Druckmessgeräte sowie die Kalibrierung der BlowerDoor-Messgebläse in einem Zeitraum von vier Jahren.

BlowerDoor

31832 Springe-Eldagsen

Tel. (0 50 44) 9 75 40

http://www.blowerdoor.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: