Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 02-2010

alwitra

Aufgeständerte Sonnenröhren

Solyndra Solar ist ein leichtes und zugleich äußerst effektives PV-System zum Aufstellen. Es eignet sich dort, wo eine dachintegrierte PV-Anlage – z. B. aufgrund von Dachneigungen < 5 % nicht möglich ist und wurde speziell für die Optimierung der PV-Leistung auf flachen und flach geneigten Dächern mit geringer Traglast entwickelt. Die Leistungsfähigkeit kann in Kombination mit hoch reflektierenden Oberflächen maximiert werden. Die patentierten Module bestehen aus zylindrischen Röhren, die dank integrierter CIGS-Dünnschicht-Zellen (Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid) das Sonnenlicht auf einer 360° umfassenden Oberfläche einfangen. Aufgrund dieses Aufbaus ergeben sich zwei entscheidende Vorteile: Obwohl die Sonne im Laufe des Tages über die Dachfläche wandert, kann das System deren Strahlen immer optimal ausnutzen. Zudem wird das von der Dachfläche reflektierte Licht noch in elektrischen Strom umgewandelt. Optimal ist daher die Kombination dieses PV-Systems mit der weißen Dachbahn Evalon, die über 90 % der einfallenden Solarstrahlung von der Dachfläche reflektiert und so den Ertrag der PV-Anlage um bis zu 20 % erhöht. Mit entsprechenden Verbindungselementen lassen sich die einzelnen Solar-Module zu komplexen PV-Anlagen zusammenstellen. Dank des verteilten Flächengewichtes von rund 16 kg/m² können die Module auch auf Gebäuden mit statisch gering belastbaren Dächern – z. B. Industrie- oder Gewerbeleichtbauhallen – installiert werden. Zusätzliche Aufständerungen, Dachdurchdringungen oder Gewichte sind für die Installation dieser System-Module nicht notwendig. Die Leistung beträgt zwischen 150 und 191 Wp – je nach Modell. Dadurch ergibt sich ein Dachflächenbedarf zwischen 10,4 und 13,3 m²/kWp.

Alwitra

54229 Trier

Tel. (06 51) 9 10 22 63, http://www.alwitra.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: