Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2010

EMPFEHLUNG DES MONATS

Sinnvolle Programme kann man mieten

Energieberater Gert Hintennach, Stuttgart

„Für Energieberater kann es im Rahmen der Beratungstätigkeiten sinnvoll sein, neben den Berechnungen zum Wärmebedarf weitere Planungsbereiche abzudecken. So z. B. die Berechnung der Heizlast nach DIN EN 12831, das Auslegen von Heizkörpern und Wand- oder Fußbodenheizungen sowie die Berechnungen zum hydraulischen Abgleich. Ein Programm mit dem u. a. die oben genannten Berechnungen durchgeführt werden können, ist das Programm Dendrit LT, auch mit den Modulen für Entwässerungstechnik nach DIN 1986 & DIN EN 12056 und für Trinkwasseranlagen nach DIN 1988. Dieses Programm ist eine abgespeckte Version und kann für 41,65 €/mtl. gemietet werden. Die Miete kann auch projektbezogen, d. h. für ein begrenztes Zeitfenster erfolgen. Mit Dendrit LT lassen sich Wohngebäude bis zu einer Größe von ca. sechs bis acht Wohnungen berechnen und mit einem Strangschema darstellen. Allerdings sind zur Bedienung des Programms vertiefte Kenntnisse der Versorgungstechnik notwendig“

Dendrit

Haustechnik-

Software GmbH

48249 Dülmen

Tel. (0 25 94) 96 10

http://www.dentrit.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: